Hauptmenu
Programm | Kursdetails

Gesund führen - ein aktuelles Führungsthema

Burn-out und stressbedingte Erkrankungen bei Mitarbeitenden sind zu einem aktuellen Thema geworden. Der wachsende Druck hat eine zunehmende Arbeitsverdichtung mit sich gebracht, die wiederum häufig zu Folgeproblemen führt. Sie als Führungskraft stehen dabei im Spannungsfeld zwischen Ergebnisverantwortung und Fürsorgepflicht.

Welchen Beitrag können Sie als Führungskraft zum Schutz der Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen leisten? In diesem Seminar beleuchten wir Interventionsmöglichkeiten auf den verschiedensten Ebenen. Sie bekommen konkrete Anregungen und Rüstzeug zum Umgang mit Stress - bei Ihren Mitarbeitenden und bei sich selbst!

Inhalt

  • Gesundheitsfürsorge als Führungsaufgabe
    • Fehlzeiten: Absentismus und Präsentismus
    • Stress, Burn-out und die Folgen: Worüber sprechen wir?
    • Gesund führen: Darauf haben Sie Einfluss
    • Möglichkeiten und Grenzen als Führungskraft
    • Wahrnehmung akuter Anzeichen und Interventionsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement: Was gehört dazu? Was hat sich bewährt?
  • Strategien zum Umgang mit Stress am eigenen Beispiel
    • Vorgesetzte als Vorbild
    • Stressauslöser und Stressreaktionen: eigene Belastungssignale erkennen und verstehen
    • Was tun: Best Practice im Akutfall, zur Reduzierung von Stressoren und Stärkung von Ressourcen
  • Transfersicherung
    • Gesund führen in meiner Organisation - Strategien der Umsetzung

Dozentinnen/Dozenten

Status
Anmeldung möglich 
Zeitraum
Donnerstag 30.11.2017 - Freitag 01.12.2017 
Dauer
2 Termine 
 
Kosten
400,00 EUR  
Für Mitglieder im Paritätischen: 340,00 EUR
Anmeldeschluss
27.11.2017 00:00 
Maximale Teilnehmerzahl 
14 
Nummer
1725028
Qualifizierungsart
Seminar
Organisatorische Beratung 
Ina Lückerath
Telefon: 0202 2822-230
E-Mail: lueckerath@paritaet-nrw.org


Fachliche Beratung
Dominik Limmer
Telefon 0202 2822-248
E-Mail: limmer@paritaet-nrw.org
Ort
Kath. Akademie "Die Wolfsburg"
Falkenweg 6
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 999 19-0
E-Mail: die.wolfsburg@bistum-essen .de
Internet: www.die-wolfsburg.de


Übernachtungshinweis
Wenn Sie vor Ort übernachten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Tagungshaus.