Hauptmenu
Programm | Kursdetails

Konflikte im Kita-Alltag frühzeitig erkennen und fair lösen

Neue Konfliktlösungsstrategien für Leitungskräfte und Gruppenleitungen

Leitungen und Kita-Teams stehen hohen Anforderungen und Belastungen gegenüber. Unter solchem Druck treffen unterschiedliche Meinungen und Sichtweisen des Öfteren aufeinander. So entstehen sich im Kreis drehende und sich zuspitzende Diskussionen bis hin zu massiven Auseinandersetzungen und destruktiven Konflikten. Das alles kostet Nerven, egal, ob man als Leitung persönlich betroffen ist oder als Führungskraft Probleme "lösen" soll. Konflikte können die Zusammenarbeit erheblich erschweren, auch die Qualität der Arbeit und des Miteinanders in einer Kita.

Nicht wegschauen und hoffen, dass es schon wieder wird, sondern aktiv und zeitig den Konflikt aufgreifen und lösungsorientierte Interventionsstrategien mit dem nötigen "Überblick" anwenden. Dies verlangt von Führungskräften Einfühlungsvermögen, eine gute Beobachtungsgabe und die Fähigkeit, deeskalierende Gespräche zu führen, und soll im Seminar vermittelt werden.

Inhalte

  • Konflikt: Was ist das überhaupt?
  • Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens: Was verunsichert mich, was gibt mir Halt?
  • Symptome und Anlässe von Konflikten in der Kita
  • Strategisches Vorgehen bei Konflikten und nützliche Interventionen für konstruktive Gespräche mit "schwierigen" Gesprächspartnern
  • Gute "Self-Care": kritische Themen und Heikles gelassener ansprechen und anhören
  • Eine Konfliktkultur "schaffen"
  • Lösungsmöglichkeiten für aktuelle Beispiele aus der Kita-Praxis

Ihr Nutzen

Sie lernen im Seminar Konflikte und Hintergründe zu erkennen, erwerben Handlungssicherheit im Umgang mit Konflikten, festigen Ihre Konfliktgesprächskompetenz und erfahren, wie man eine gute Konfliktkultur für die Einrichtung schaffen kann.

Dozentinnen/Dozenten

Status
wenig Teilnehmer 
Zeitraum
Donnerstag 19.04.2018 - Freitag 20.04.2018 
Dauer
2 Termine 
 
Kosten
250,00 EUR  
Für Mitglieder im Paritätischen: 230,00 EUR
Anmeldeschluss
20.03.2018 00:00 
Maximale Teilnehmerzahl 
16 
Nummer
1822017
Qualifizierungsart
Seminar
Organisatorische Beratung 
Ina Lückerath
Telefon: 0202 2822-230
E-Mail: lueckerath@paritaet-nrw.org


Fachliche Beratung
Magdalena Böhm
Telefon 0202 2822-236
E-Mail: boehm@paritaet-nrw.org
Ort
Jugendherberge Düsseldorf
Düsseldorfer Str. 1
40545 Düsseldorf
Telefon: +49 211 557310
E-Mail: duesseldorf@jugendherberge.de
Internet: http://www.jugendherberge.de/de-de/jugendherbergen/duesseldorf442/portraet


Übernachtungshinweis
Wenn Sie vor Ort übernachten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Tagungshaus.