Hauptmenu

Fachkraft für die Erziehungspartnerschaft - Basis

Familien qualifiziert begleiten und beraten

Im Sinne einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit sollten pädagogische Fachkräfte Ziele und Erwartungen gemeinsam mit den Eltern klären oder erarbeiten. In diesem Kurs lernen Sie, wie man eine wertschätzende und ermutigende Kommunikation mit den Eltern pflegt, wie man schwierige Themen lösungsorientiert anspricht und wie Konfliktgespräche - anhand eines Leitfadens - professionell gestaltet werden.

Hierfür eignen Sie sich im Kurs Grundlagen der ressourcenorientierten Gesprächsführung praxisnah an. Die erarbeiteten Gesprächsstrategien können an Beispielen aus Ihrem Alltag direkt angewendet und erprobt werden. Ziel ist es, Ihre Kommunikation zu professionalisieren, sodass ein offener Austausch mit den Eltern gefördert wird und eine dauerhafte, nachhaltige und gegenseitige Akzeptanz entsteht. Das senkt den Stresslevel und stärkt Ihre professionelle Rolle.

Inhalte

  • Formen gelingender Elternpartnerschaft
  • Grundlagen der Gesprächsführung/Gelingende Gesprächstechniken und Haltungen
  • Positive lösungsorientierte Sprache
  • Unterschiedliche Gesprächsformen wie zum Beispiel Tür- und Angel-Gespräche, pädagogische Beratungsgespräche
  • Vorbereitung, Ablauf und Nachbereitung von Elterngesprächen
  • Systemische Ansätze in Elterngesprächen - Konfliktgespräche führen
  • Deeskalationsstrategien
  • Interkulturelle Dimension in Elterngesprächen

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar haben Sie gelingende Kommunikationstechniken ausprobiert und Anregungen mitgenommen, wie Sie gemeinsam mit den Eltern Lösungsideen entwickeln. Dadurch erlangen Sie mehr Sicherheit auch im Umgang mit schwierigeren Elterngesprächen.

Dozentinnen/Dozenten

Status
Anmeldeschluss erreicht 
Zeitraum
Mittwoch 09.10.2019 - Donnerstag 06.02.2020 
Dauer
6 Tage 
 
Kosten
720,00 EUR  
Für Mitglieder im Paritätischen: 660,00 EUR
Anmeldeschluss
07.10.2019 00:00 
Maximale Teilnehmerzahl 
16 
Nummer
1922015
Qualifizierungsart
Kursreihe
Organisatorische Beratung 
Ina Lückerath
Telefon: 0202 2822-230
E-Mail: ina.lueckerath@paritaet-nrw.org


Fachliche Beratung
Tanja Marquardt
Telefon 0202 2822-236
E-Mail: tanja.marquardt@paritaet-nrw.org
Ort
Jugendherberge Dortmund
Silberstr. 24-26
44137 Dortmund
Telefon: 0231 140074
E-Mail: jgh-dortmund@djh-wl.de
Internet: www.jugendherberge.de/de-de/jugendherbergen/dortmund641/portraet


Übernachtungshinweis
Wenn Sie vor Ort übernachten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Tagungshaus.
Zurück
zum Seitenanfang