Hauptmenu

Inklusiv wohnen

Informationen und Beispiele aus der Praxis

In inklusiven Wohnprojekten leben Menschen mit Behinderung in echter Gemeinschaft zusammen mit Studierenden und anderen. Es ist eine neue und zukunftsorientierte Wohnform mit vielen Vorteilen für alle Beteiligten. Welche Modelle gibt es bereits? Wie funktioniert das Miteinander? Und wie lässt sich ein solches Projekt realisieren und finanzieren? Christiane Strohecker, Initiatorin und Geschäftsführerin von inklusiv wohnen Köln e.V., präsentiert erfolgreiche Wohnprojekte und gibt Antworten auf Ihre Fragen rund ums inklusive Wohnen.

Inhalte

Tag 1

  • Was ist inklusives Wohnen?
  • Welche Wohnprojekte gibt es bereits und wie funktionieren sie?
  • Informationen zum rechtlichen Rahmen
  • Wie lassen sich Projektentwicklung und der laufende Betrieb finanzieren?
  • Bauen, Umbauen oder Mieten? Informationen zu Immobilien und Investoren für inklusive WGs
  • Ambulant betreutes Wohnen auch für Menschen mit hohem Hilfebedarf
Im ersten Teil des Seminars erhalten Sie fundierte Informationen und viele Anregungen für ein eigenes Projekt. Im zweiten Teil erhalten Sie weiterführende Informationen. Zudem erarbeiten wir in Kleingruppen die nächsten Schritte zur Umsetzung Ihres inklusiven Wohnprojektes.

Tag 2

  • Zusammensetzung einer inklusiven WG
  • Pädagogische Betreuung und Pflege
  • Die Rolle der Eltern
  • Alltag in inklusiven WGs
  • Workshop: Individuelle Projektplanung

Ihr Nutzen

Das Seminar gibt Ihnen einen umfangreichen Einblick in inklusive Wohnprojekte und vermittelt alle wichtigen Hintergrundinformationen. Am Ende des Seminars verfügen Sie über einen individuellen Leitfaden zur Entwicklung oder Weiterentwicklung Ihres Projektes.

Dozentinnen/Dozenten

Status
wenig Teilnehmer 
Zeitraum
Mittwoch 22.04.2020 - Donnerstag 23.04.2020 
Dauer
2 Termine 
 
Kosten
280,00 EUR  
Für Mitglieder im Paritätischen: 230,00 EUR
Anmeldeschluss
15.02.2020 00:00 
Maximale Teilnehmerzahl 
18 
Nummer
2021022
Qualifizierungsart
Seminar
Organisatorische Beratung 
Stephanie Stichnoth
Telefon: 0202 2822-247
E-Mail: stephanie.stichnoth@paritaet-nrw.org


Fachliche Beratung
Nadine Koster
Telefon 0202 2822-225
E-Mail: nadine.koster@paritaet-nrw.org
Ort
Jugendherberge Köln-Deutz
Siegesstr. 5
50679 Köln
Telefon: 0221 814711
E-Mail: koeln-deutz@jugendherberge.de
Internet: www.jugendherberge.de/de-de/jugendherbergen/koeln-deutz450/portraet


Übernachtungshinweis
Wenn Sie vor Ort übernachten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Tagungshaus.