Hauptmenu
Programm | Kursdetails

Genies sind auch nur Kinder

Potenziale von Kindern erkennen, verstehen und fördern

Im Kita-Alltag begegnen Ihnen immer wieder kindliche Verhaltensweisen, die als Auffälligkeiten oder auch Hochleistungen interpretiert werden könnten. Vor allem im Kleinkindalter ist das Erkennen einer Hochbegabung oft nicht leicht. Die Unterscheidung eines Entwicklungsvorsprungs und einer Hochbegabung oder die Abgrenzung von Unterforderung zu anderen Auffälligkeiten wie ADHS oder Autismus stellen eine große Herausforderung für die pädagogische Praxis dar.

Wie kann man die individuellen Potenziale von besonders begabten Kindern wertschätzen und bestmöglich fördern? Welche Rahmenbedingungen und Impulse brauchen auch hoch-begabte Kinder für die Entfaltung ihrer Begabungen? Wie kann man ihren emotionalen Bedürfnissen gerecht werden und Problemen im sozialen Umfeld vorbeugen?

In diesem Seminar entwickeln Sie Sicherheit im Erkennen von Hochbegabung und erarbeiten Möglichkeiten der ganzheitlichen Förderung hochbegabter Kinder im pädagogischen Alltag.

Inhalte

  • Definition: Intelligenz, Begabung, Talent, Hochbegabung
  • Diagnoseverfahren für Kleinkinder
  • Fördermöglichkeiten in der Kita
  • Unterstützung der Förderung in Familie und außerhalb von Kita
  • Beratung und Begleitung von Eltern
  • Netzwerke und Anlaufstellen

Ihr Nutzen

Sie verfügen über Sicherheit im Erkennen von besonderen Begabungen und sind in der Lage, begabte Kinder in der Kita bedarfsgerecht und altersangemessen zu fördern und zu begleiten. Im Rahmen der Bildungspartnerschaft unterstützen Sie Eltern professionell in ihrer Rolle und stärken sie im Umgang mit den Potenzialen ihres Kindes.

Dozentinnen/Dozenten

Status
wenig Teilnehmer 
Zeitraum
Mittwoch 18.11.2020 - Donnerstag 19.11.2020 
Dauer
2 Tage 
 
Kosten
240,00 EUR  
Für Mitglieder im Paritätischen: 220,00 EUR
Anmeldeschluss
12.09.2020 00:00 
Maximale Teilnehmerzahl 
18 
Nummer
2022056
Qualifizierungsart
Seminar
Organisatorische Beratung 
Ina Lückerath
Telefon: 0202 2822-230
E-Mail: ina.lueckerath@paritaet-nrw.org


Fachliche Beratung
Tanja Marquardt
Telefon 0202 2822-236
E-Mail: tanja.marquardt@paritaet-nrw.org
Ort
Kath. Akademie "Die Wolfsburg"
Falkenweg 6
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 99919-105
E-Mail: die.wolfsburg@bistum-essen .de
Internet: www.die-wolfsburg.de


Übernachtungshinweis
Wenn Sie vor Ort übernachten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Tagungshaus.