Hauptmenu
Programm | Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Kitas und Familienzentren als demokratische Orte" (Nr. 2022058) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.


Partizipation für Kinder unter drei Jahren

Kitas und Familienzentren als demokratische Orte

Partizipation als Menschenrecht gilt von Geburt an.

In der Kita gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um auch Kindern unter drei Jahren Selbstbestimmung und Partizipation zu ermöglichen. Durch Ihr Vertrauen in die Kompetenzen der Kinder und Ihre Fähigkeit, Entscheidungsprozesse so zu gestalten, dass Kinder, auch von klein an, an ihnen teilhaben können, gestalten Sie als Fachkraft Kitas und Familienzentren als demokratische Orte. Dabei stellen sich jedoch immer wieder verschiedene Fragen:

Wie gehen Sie auf die Wünsche, Bedürfnisse und das daraus resultierende Handeln der Kinder optimal ein? Welcher Erzieher/-innenhaltung bedarf es für die Gestaltung gelingender Partizipationsprozesse und wie ist das Bild vom Kind in Ihrer Kita? Und was trauen Sie den Kindern wirklich zu? Welche kleinkindgerechten Methoden gibt es zur Entscheidungsfindung?

In diesem Seminar widmen wir uns den Rahmenbedingungen, die es braucht, um auch den Kleinsten Partizipation zu ermöglichen, vor allem im Hinblick auf Selbstbestimmung und Entscheidungen, die das eigene Leben betreffen. Dabei stellen wir besonders die Wünsche, Bedürfnisse und Ressourcen der Kinder im Alter bis zu drei Jahren in den Mittelpunkt. Wir tauschen uns darüber aus, wie ernst es uns Pädagoginnen und Pädagogen ist, den Kindern (auch schon den jüngsten) Mitbestimmung zu ermöglichen und ihnen Einfluss auf die Belange des eigenen Lebens zu geben. Wir klären, wie Kinder die Grundlagen der Demokratie erfahren und was wir ihnen wirklich zutrauen.

Inhalte

  • Erzieher/-innenhaltung
  • Die Bedeutung von Bindung und Bezugspersonen
  • Das Bild vom Kind
  • Kommunikation gestalten
  • Raumgestaltung
  • "Zeug" zum Spielen
  • Tagesstruktur und Rituale
  • Handeln im Team
  • Einbindung der Eltern

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar können Sie partizipative Prozesse, insbesondere für Kinder unter drei Jahren, fachlich fundiert anstoßen und im Team weiter erarbeiten. Sie verstehen die Bedürfnisse und Ressourcen sehr junger Kinder in Partizipationsprozessen, ermöglichen ihnen Mitbestimmung und Beteiligung und vermitteln ihnen somit Prinzipien demokratischer Entscheidungsprozesse. Gleichzeit sensibilisieren Sie Eltern für die Bedeutung von Partizipation.

Dozentinnen/Dozenten

  • Anne Greis, Erzieherin, Familienberaterin, Paar- und Elternberaterin, RessourcenCoach
Status
wenig Teilnehmer 
Zeitraum
Dienstag 03.03.2020 - Mittwoch 04.03.2020 
Dauer
2 Tage 
 
Kosten
240,00 EUR  
Für Mitglieder im Paritätischen: 220,00 EUR
Anmeldeschluss
27.12.2019 00:00 
Maximale Teilnehmerzahl 
17 
Nummer
2022058
Qualifizierungsart
Seminar
Organisatorische Beratung 
Ina Lückerath
Telefon: 0202 2822-230
E-Mail: ina.lueckerath@paritaet-nrw.org


Fachliche Beratung
Tanja Marquardt
Telefon 0202 2822-236
E-Mail: tanja.marquardt@paritaet-nrw.org
Ort
Jugendherberge Düsseldorf
Düsseldorfer Str. 1
40545 Düsseldorf
Telefon: 0211 55731-15
E-Mail: duesseldorf-tagungen@djh-rheinland.de
Internet: www.jugendherberge.de/jugendherbergen/duesseldorf-442/portraet


Übernachtungshinweis
Wenn Sie vor Ort übernachten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Tagungshaus.