Hauptmenu

Grundlagen Asyl- und Aufenthaltsrecht

Basiswissen für Aktive in der Geflüchtetenunterstützung

Weltweit waren Ende 2016 etwa 65,6 Millionen Menschen auf der Flucht. Manche von ihnen fanden ihren Weg in den vergangenen Jahren nach Deutschland. Diese Menschen erwartet in Deutschland nicht nur eine neue Heimat, sondern auch ein Bangen um Aufenthaltstitel, Familiennachzug, Unterkunft und Versorgung. Neue Regelungen und Verschärfungen in der Asylgesetzgebung erschweren die rechtliche Situation zunehmend. In diesem Seminar bekommen Sie eine Einordnungsmöglichkeit, Handlungsoptionen und Handlungssicherheit im Umgang mit den rechtlichen Grundlagen.

Inhalte

1. Teil: Asylrecht

  • Aktuelle gesetzliche Abläufe, zuständige Behörden und Verfahrensschritte im Asylverfahren (Ablauf und Rechte während der Anhörung, Schutzstatus, rechtliche Lage nach einer Ablehnung)
  • Entscheidungen, Rechtsfolgen und Fristen im Verfahren
  • Aktuelle politische/gesetzliche Entscheidungen im Bereich Asyl (Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz, "Asylpaket II", Integrationsgesetz, Gesetz zur Beschleunigung der Abschiebung abgelehnter Asylbewerber)
  • Umgang mit Dublin III & Drittstaatsregelung

2. Teil: Aufenthaltsrecht

  • Aufenthaltspapiere, Bedeutung und rechtliche Konsequenzen (Duldung, Aufenthaltsgestattung, Aufenthaltsgenehmigung, Niederlassungserlaubnis etc.)
  • Aufenthaltsbeendigung - was tun?

Ihr Nutzen

Nach diesem Tagesseminar können Sie die Fluchtgründe, die Anerkennung, die verschiedenen Verfahren und die Politik der EU und der Bundesrepublik einordnen. Den Aktiven in der Flüchtlingsarbeit soll die Teilnahme helfen, sich bei Verfahrensabläufen, rechtlichen Möglichkeiten und Grenzen der Unterstützung zurechtzufinden.

Dozentinnen/Dozenten

  • Sebastian Hammer, Sozialwissenschaftler, interkultureller Trainer, Koordinator für die Flüchtlingsarbeit bei IFAK e.V.
Status
wenig Teilnehmer 
Termin
Dienstag, 18.02.2020 
Dauer
1 Tag 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Kosten
130,00 EUR  
Für Mitglieder im Paritätischen: 115,00 EUR
Anmeldeschluss
14.01.2020 00:00 
Maximale Teilnehmerzahl 
25 
Nummer
2028012
Qualifizierungsart
Seminar
Organisatorische Beratung 
Fatima El Boujdani
Telefon: 0202 2822-217
E-Mail: fatima.elboujdani@paritaet-nrw.org


Fachliche Beratung
Martina ter Jung
Telefon 0202 2822-224
E-Mail: martina.terjung@paritaet-nrw.org
Ort
Multikulturelles Zentrum - Herbert-Siebold-Haus (IFAK e.V.)
Engelsburger Str. 168
44793 Bochum
Telefon: 0234 67221
E-Mail: ifak@ifak-bochum.de
Internet: www.ifak-bochum.de/


Übernachtungshinweis
Wenn Sie vor Ort übernachten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Tagungshaus.