Programm | Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Online Selbstlernangebot zu digitalen Medien im Familienalltag" (Nr. 2036005) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Medien umgeben uns heute überall. Sie sind Teil unserer Alltagskultur und lassen die Welt zusammenrücken. Mit Blick auf die kindliche Entwicklung sind Medien, gerade digitale Medien, für den familialen Kontext daraufhin zu prüfen, ob und wie Inhalte, mediale Vermittlung und Alltagssetting gestaltet werden können.

Das Angebot richtet sich an Fachkräfte der Familienbildung sowie an nebenamtlich Tätige in Familienbildungseinrichtungen. Familien zu helfen, die mediale Realität von Kindern und Jugendlichen zu verstehen, stellt eine aktuelle Herausforderung für Fachkräfte der Familienbildung dar. Mithilfe dieses Selbstlernangebots können Fachkräfte daher ihre Analysekompetenzen ausbauen und Beurteilungskriterien für Medieninhalte und -formen entwickeln. Diese können sie den Eltern für eine interessierte und gelassenere Medienerziehung an die Hand geben, die wiederum den Kindern und Jugendlichen in ihren Familien Orientierung bietet.

Inhalte

  • Basismodul Medien: Historische Perspektive; Medienbegriff; Mediennutzung
  • Schwerpunkt Frühe Bindung: Bindungstheorie; Psychoanalyse; Theory of Mind; Biologie; Frühe Bindung und Medien
  • Schwerpunkt Sprachentwicklung: Spracherwerb; Sprachentwicklung; Sprachförderung; Spracherwerb und Medien
  • Schwerpunkt Erziehungskompetenz: Angebot und Nachfrage; Digitale Handlungspraxis; Kinder, Jugendliche und Familien; Menschen mit Behinderung; Familienbildung
  • Schwerpunkt Umgang mit digitalen Medien: (Digitale) Medienerziehung; Medienkompetenz; Familien und Medienerziehung; Medienerziehung interkulturell

Ihr Nutzen

Sie erwerben wissenschaftlich fundierte Kenntnisse über Medien und Medienerziehung und erhalten Anregungen für Ihre Arbeit mit Familien. In Ihrer beruflichen Praxis fördern Sie ein offenes Kommunikationsverhalten der Familien zum Thema Medien und unterstützen sie ohne pädagogischen Zeigefinger bei selbstreflektierenden Prozessen.

Anmeldeverfahren

Bei diesem Selbstlernangebot können Sie frei entscheiden, wann, wo, und in welcher Reihenfolge Sie die Inhalte bearbeiten. Das einmalige Anmeldeverfahren erfordert lediglich 3 Schritte:
  1. Sie geben unter dem Anmeldelink Ihre erforderlichen Daten (Name und personalisierte Email-Adresse) ein.
  2. Innerhalb der folgenden drei Werktage erhalten Sie per Email eine Benachrichtigung, dass Sie für das Selbstlernangebot angemeldet worden sind.
  3. Sie aktivieren Ihre Anmeldung, indem Sie direkt mit dem Selbstlernangebot beginnen. Erfolgt Ihre Aktivierung nicht innerhalb von 365 Tagen nach Erhalt Ihrer Anmeldebestätigung, werden Ihr Zugang und Ihre Daten automatisch gelöscht. Sie können in dem Fall erneut das Anmeldeverfahren durchlaufen.
Wenn Sie alle Module erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung der Familienbildung in NRW.

Gefördert vom ...

Logo MKFFI


Programm | Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Online Selbstlernangebot zu digitalen Medien im Familienalltag" (Nr. 2036005) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Medien umgeben uns heute überall. Sie sind Teil unserer Alltagskultur und lassen die Welt zusammenrücken. Mit Blick auf die kindliche Entwicklung sind Medien, gerade digitale Medien, für den familialen Kontext daraufhin zu prüfen, ob und wie Inhalte, mediale Vermittlung und Alltagssetting gestaltet werden können.

Das Angebot richtet sich an Fachkräfte der Familienbildung sowie an nebenamtlich Tätige in Familienbildungseinrichtungen. Familien zu helfen, die mediale Realität von Kindern und Jugendlichen zu verstehen, stellt eine aktuelle Herausforderung für Fachkräfte der Familienbildung dar. Mithilfe dieses Selbstlernangebots können Fachkräfte daher ihre Analysekompetenzen ausbauen und Beurteilungskriterien für Medieninhalte und -formen entwickeln. Diese können sie den Eltern für eine interessierte und gelassenere Medienerziehung an die Hand geben, die wiederum den Kindern und Jugendlichen in ihren Familien Orientierung bietet.

Inhalte

  • Basismodul Medien: Historische Perspektive; Medienbegriff; Mediennutzung
  • Schwerpunkt Frühe Bindung: Bindungstheorie; Psychoanalyse; Theory of Mind; Biologie; Frühe Bindung und Medien
  • Schwerpunkt Sprachentwicklung: Spracherwerb; Sprachentwicklung; Sprachförderung; Spracherwerb und Medien
  • Schwerpunkt Erziehungskompetenz: Angebot und Nachfrage; Digitale Handlungspraxis; Kinder, Jugendliche und Familien; Menschen mit Behinderung; Familienbildung
  • Schwerpunkt Umgang mit digitalen Medien: (Digitale) Medienerziehung; Medienkompetenz; Familien und Medienerziehung; Medienerziehung interkulturell

Ihr Nutzen

Sie erwerben wissenschaftlich fundierte Kenntnisse über Medien und Medienerziehung und erhalten Anregungen für Ihre Arbeit mit Familien. In Ihrer beruflichen Praxis fördern Sie ein offenes Kommunikationsverhalten der Familien zum Thema Medien und unterstützen sie ohne pädagogischen Zeigefinger bei selbstreflektierenden Prozessen.

Anmeldeverfahren

Bei diesem Selbstlernangebot können Sie frei entscheiden, wann, wo, und in welcher Reihenfolge Sie die Inhalte bearbeiten. Das einmalige Anmeldeverfahren erfordert lediglich 3 Schritte:
  1. Sie geben unter dem Anmeldelink Ihre erforderlichen Daten (Name und personalisierte Email-Adresse) ein.
  2. Innerhalb der folgenden drei Werktage erhalten Sie per Email eine Benachrichtigung, dass Sie für das Selbstlernangebot angemeldet worden sind.
  3. Sie aktivieren Ihre Anmeldung, indem Sie direkt mit dem Selbstlernangebot beginnen. Erfolgt Ihre Aktivierung nicht innerhalb von 365 Tagen nach Erhalt Ihrer Anmeldebestätigung, werden Ihr Zugang und Ihre Daten automatisch gelöscht. Sie können in dem Fall erneut das Anmeldeverfahren durchlaufen.
Wenn Sie alle Module erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung der Familienbildung in NRW.

Gefördert vom ...

Logo MKFFI