Programm | Kursdetails
Ein Kind mit Behinderung fordert viel Aufmerksamkeit von den Eltern. Heißt das zwangsläufig, dass Geschwisterkinder weniger bzw. zu wenig Zuwendung erhalten? Werden sie benachteiligt, emotional allein gelassen oder überfordert durch ihre Familie? Oder fördert ihre besondere Situation und Rolle Resilienz und stärkt Verantwortungsbewusstsein, soziales Denken und Handeln?

Im Gespräch werden Zahlen und Forschungsergebnisse dargelegt und erläutert, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt und wie Familien ihre besondere Situation positiv für ihre Kinder gestalten können.

Sie erhalten rechtszeitig den Zugangscode zur Teilnahme an der Veranstaltung.

TECHNISCHER HINWEIS
Das Seminar findet Online via ZOOM statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Alternativ ist der Zugang auch mit dem Smartphone oder Tablet (via App) möglich. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten.

Gefördert durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

Dozent*in

Susanne Reich

Programm | Kursdetails
Ein Kind mit Behinderung fordert viel Aufmerksamkeit von den Eltern. Heißt das zwangsläufig, dass Geschwisterkinder weniger bzw. zu wenig Zuwendung erhalten? Werden sie benachteiligt, emotional allein gelassen oder überfordert durch ihre Familie? Oder fördert ihre besondere Situation und Rolle Resilienz und stärkt Verantwortungsbewusstsein, soziales Denken und Handeln?

Im Gespräch werden Zahlen und Forschungsergebnisse dargelegt und erläutert, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt und wie Familien ihre besondere Situation positiv für ihre Kinder gestalten können.

Sie erhalten rechtszeitig den Zugangscode zur Teilnahme an der Veranstaltung.

TECHNISCHER HINWEIS
Das Seminar findet Online via ZOOM statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Alternativ ist der Zugang auch mit dem Smartphone oder Tablet (via App) möglich. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten.

Gefördert durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

Dozent*in

Susanne Reich