Programm | Kursdetails

"Argumentationstraining gegen rassistische und menschenverachtende Äußerungen" (Nr. 2200174) wurde in den Warenkorb gelegt.

Im Arbeitsalltag oder im Privatleben – in allen Bereichen des täglichen Lebens können wir mit menschenverachtenden und rassistischen Äußerungen, sog. Stammtischparolen, konfrontiert werden. Kennzeichnend für Stammtischparolen sind negative Verallgemeinerungen und Vorurteile gegenüber „Anderen“, die in ihrer Formulierung einen absoluten und unanfechtbaren Anspruch haben. Zudem hinterlassen die Aussagen oft ein beklemmendes und überwältigendes Gefühl. Angemessen zu reagieren und dem etwas entgegenzusetzen ist nicht immer leicht. In diesem Seminar geht es darum, sich mit solchen Äußerungen auseinanderzusetzen und mit verschiedenen erlernbaren Strategien auf Parolen zu reagieren.

Inhalte

    • Mechanismen von Stammtischparolen
    • Erarbeitung von Strategien zur angemessen Reaktion
    • Besprechung von Praxisbeispielen
    • Praktische (Argumentations-)Übungen
    • Erkennen und aufzeigen der eigenen Grenzen
    • Die eigene Haltung in den Blick nehmen

    Ihr Nutzen

    Sie können Stammtischparolen klar als solche identifizieren und kennen Strategien im Umgang damit. Sie fühlen sich sicherer, um darauf zu reagieren. Wissen und Hintergrundinformationen unterstützen Ihre Argumentationsweise. Sie sind im (Berufs-)Alltag fähig, Stellung zu beziehen, wenn Sie mit menschenverachtenden und rassistischen Äußerungen konfrontiert werden.

    Barrierefreiheit

    Sie benötigen ein barrierefreies Angebot? Kontaktieren Sie uns. Gern setzen wir uns dafür ein, dass Sie bestmöglich teilnehmen können.


Ähnliche Bildungsangebote

Verschwörungserzählungen in der Kinder- und Jugendhilfe
Verschwörungsideologien professionell begegnen
Seminar | Online
10.06.22
Online
110,00 € / ermäßigt: 100,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails

"Argumentationstraining gegen rassistische und menschenverachtende Äußerungen" (Nr. 2200174) wurde in den Warenkorb gelegt.

Im Arbeitsalltag oder im Privatleben – in allen Bereichen des täglichen Lebens können wir mit menschenverachtenden und rassistischen Äußerungen, sog. Stammtischparolen, konfrontiert werden. Kennzeichnend für Stammtischparolen sind negative Verallgemeinerungen und Vorurteile gegenüber „Anderen“, die in ihrer Formulierung einen absoluten und unanfechtbaren Anspruch haben. Zudem hinterlassen die Aussagen oft ein beklemmendes und überwältigendes Gefühl. Angemessen zu reagieren und dem etwas entgegenzusetzen ist nicht immer leicht. In diesem Seminar geht es darum, sich mit solchen Äußerungen auseinanderzusetzen und mit verschiedenen erlernbaren Strategien auf Parolen zu reagieren.

Inhalte

    • Mechanismen von Stammtischparolen
    • Erarbeitung von Strategien zur angemessen Reaktion
    • Besprechung von Praxisbeispielen
    • Praktische (Argumentations-)Übungen
    • Erkennen und aufzeigen der eigenen Grenzen
    • Die eigene Haltung in den Blick nehmen

    Ihr Nutzen

    Sie können Stammtischparolen klar als solche identifizieren und kennen Strategien im Umgang damit. Sie fühlen sich sicherer, um darauf zu reagieren. Wissen und Hintergrundinformationen unterstützen Ihre Argumentationsweise. Sie sind im (Berufs-)Alltag fähig, Stellung zu beziehen, wenn Sie mit menschenverachtenden und rassistischen Äußerungen konfrontiert werden.

    Barrierefreiheit

    Sie benötigen ein barrierefreies Angebot? Kontaktieren Sie uns. Gern setzen wir uns dafür ein, dass Sie bestmöglich teilnehmen können.


Ähnliche Bildungsangebote

Verschwörungserzählungen in der Kinder- und Jugendhilfe
Verschwörungsideologien professionell begegnen
Seminar | Online
10.06.22
Online
110,00 € / ermäßigt: 100,00 €

Details ansehen