Case Management

Case Management - Zertifizierte Weiterbildung (DGCC)

Case Management ist ein Handlungskonzept in der sozialen Arbeit für Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf. Case Management stellt den einzelnen Menschen mit seinen Anliegen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt und nimmt diese als Ausgangspunkt für alle weiteren Maßnahmen.

Die Paritätische Akademie NRW bietet Weiterbildungen zum Case Management - zertifiziert durch die DGCC (Deutsche Gesellschaft für Care- und Case Management) - an. Langjährige Erfahrungen im Bereich Case Management mit den Schwerpunkten Arbeitsmarktintegration, Pflege und kommunales Integrationsmanagement sind in die Entwicklung der Angebote eingeflossen.

Case Management im kommunalen Integrationsmanagement

In NRW wird Case Management vielfach im kommunalen Integrationmanagement eingesetzt. Ziel ist es, gute Voraussetzungen für die Integration von Neuzugewanderten zu schaffen und Unterstützungsbedarfe zielgerichtet zu bearbeiten. Damit dies gelingt, ist ein koordiniertes und rechtskreisübergreifendes Vorgehen aller beteiligten kommunalen Instanzen notwendig. Die erforderlichen Schritte werden geplant, koordiniert und zielorientiert umgesetzt und auf der Systemebene zu einem erfolgreichen kommunalen Integrationsmanagement zusammengeführt.

Interkulturelle Handlungskompetenz ist in der Arbeit mit Neuzugewanderten unerlässlich und ein wichtiger Bestandteil für das Integrationsmanagement. Innerhalb der Schulung "Case Management im kommunalen Integrationsmanagement" ist interkulturelle Kompetenz kontinuierlicher Schulungsinhalt. Die Fortbildungen sind praxis- und handlungsfeldorientiert. Sie sind daher eingeladen, Ihre Arbeitspraxis und Problemstellungen einzubringen.

Hier finden Sie die Weiterbildungen zum Case Management

Landesprogramm “Einwanderung gestalten NRW“

Von 2017 bis 2019 förderte das Land Nordrhein-Westfalen das Landesprogramm „Einwanderung gestalten NRW“ mit dem Ziel, die rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit zur erfolgreichen Integration von zugewanderten Menschen in den Kommunen zu fördern. Dies sollte durch die Installation von systematisierten und koordinierten Strategien zwischen den kommunalen Behörden erfolgen. Die*der einzelne Zugewanderte mit ihren*seinen Potenzialen und individuellen Bedarfen wurde dabei zum Ausgangspunkt der Aktivitäten. In den zwölf beteiligten Modellkommunen wurden Organisationsentwicklungsprozesse angestoßen.

Von 2018 bis 2020 bot die Paritätische Akademie NRW begleitend für alle Kommunen und Kreise in NRW Schulungen zum Case Management an, die auf die Zielgruppe und das Arbeitsfeld bezogen erprobt und weiterentwickelt wurden. Dieses Schulungskonzept steht nun zur Verfügung. Entsprechende Schulungen bietet die Paritätischen Akademie NRW.

Zertifizierung nach DGCC

Im Rahmen der Fortbildung besteht die Möglichkeit, ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC) zu erwerben. Möchten Teilnehmende ein Zertifikat der DGCC erwerben, müssen gewisse Voraussetzungen bzw. Fachkenntnisse und Arbeitserfahrungen nachgewiesen werden. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der DGCC.

Informationen DGCC

Elemente, Inhalte und Umfang der Fortbildung sind einheitlich geregelt. Die Schulung umfasst 18 Seminartage in Präsenzform (144 Unterrichtseinheiten (UE)).

Hinzu kommen folgende Leistungen die von den Teilnehmenden während der Weiterbildung zu absolvieren sind:

  • 24 UE Supervision
  • 42 UE Selbstorganisierte Arbeitsgruppen bzw. kollegiale Beratung
  • Abschlussarbeit

Nach dem erfolgreichen Nachweis aller Anforderungen wird ein Zertifikat Case Manager*in der DGCC erteilt.

Aktuelle Schulungsangebote und Anmeldung

Hier klicken

Sie interessieren sich für eine speziell auf Ihre Einrichtung zugeschnittene Inhouse-Schulung für Ihre Mitarbeitenden? Gerne beraten wir Sie und unterbreiten Ihnen ein passendes Angebot. Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Portrait Nadiye Aydin

Nadiye Aydin

Bildungsreferentin Berufliche Bildung

Telefon: 0202 28 22 223
nadiye.aydin@paritaet-nrw.org