Programm | Kursdetails
Gesprächsgruppe mit Moderation und fachlicher Begleitung.
Die Gruppe dient vorrangig dazu, die psychische Stabilität und die Gesundheit der belasteten Angehörigen zu erhalten bzw. zu stärken.
Bei den monatlichen Treffen geht es um Erfahrungsaustausch, persönliche psychische Entlastung, stärkende und stützende Gespräche, psycho-edukative Lernschritte und Strategien im Umgang mit dem psychisch kranken Familienmitglied. Die Teilnehmenden lernen voneinander durch Tipps und Ratschläge sowie den Austausch von wichtigen Informationen, Adressen und komplementären Hilfsangeboten in der Region.
Nach Absprache planen wir Sonderveranstaltungen mit Fachreferent*innen und Ärzt*innen zu spezifischen Themen.

Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.

Barrierefreiheit

Verschiedene Menschen besuchen unsere Kurse. Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, damit alle Teilnehmenden einen leichten Zugang haben. Das betrifft zum Beispiel den Veranstaltungsort und das betrifft auch die Sprache. Es betrifft auch das Vorgehen und die Materialien.

Bitte melden Sie sich bei unserem Kooperations-Partner, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Wir können gemeinsam überlegen, ob und wie eine Teilnahme möglich ist.