Programm | Kursdetails
"Ich sehe also bin ich" könnte in Anlehnung an das berühmte Zitat von Descartes gedacht werden. Aber Sehen ist mehr als das bloße Anschauen eines Abbildes, sondern gibt uns Orientierung und vermittelt Sicherheit und Halt. Darüber hinaus haben die Augen eine Verbindung mit dem gesamten Bewegungsapparat und ermöglichen die Erfahrung des eigenen Körperbildes. Beeinträchtigungen im Sehen wirken sich unmittelbar auf den Nacken, die Schulterpartie und vieles mehr aus.
Die Feldenkrais-Methode bietet an, das Sehen neu und behutsam zu lernen. Mit Hilfe von angeleiteten Bewegungsabläufen im spielerischen Umgang mit sich selbst lassen sich Bekanntes erfahrbar und alternative Bewegungen entwickeln.
Wir können uns leichter durch den Alltag bewegen, Spannungen können nachlassen, und mehr Freude und Stabilität empfinden. Besonders für die Tätigkeit am Bildschirm mit entsprechenden Verspannungen ist dieser Kurs empfehlenswert. Grundlagen der Feldenkraismethode werden vermittelt.
Warme und bequeme Kleidung empfohlen und bitte eine Matte mitbringen.
Anmeldung erforderlich!

Barrierefreiheit

Verschiedene Menschen besuchen unsere Kurse. Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, damit alle Teilnehmenden einen leichten Zugang haben. Das betrifft zum Beispiel den Veranstaltungsort und das betrifft auch die Sprache. Es betrifft auch das Vorgehen und die Materialien.

Bitte melden Sie sich bei unserem Kooperations-Partner, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Wir können gemeinsam überlegen, ob und wie eine Teilnahme möglich ist.