Programm | Kursdetails
Gemeinsames Musizieren und somit der Teil einer Gruppe zu sein kann viel zur Integration von jungen Menschen beitragen. Das Sazprojekt, Interkultureller Saz Workshop, von InterKultur e.V. zielt darauf ab, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Fluchterfahrung die Möglichkeit zu bieten, durch das gemeinsame Musizieren in einer interkulturellen Gruppe ein Zugehörigkeitsgefühl zu entwickeln. Dabei ist es wichtig, dass die Teilnehmenden einen Ort des Zusammenkommens haben und der Saz Workshop der individuellen Entfaltung einen Raum gibt. Dadurch soll der interkulturelle Austausch in der Gruppe angeregt werden. Des Weiteren ist das Ziel, dass Menschen mit diversen Sprachen, Kulturen und Religionen im Rahmen des Interkulturellen Saz Workshops ein gegenseitiges Verständnis entwickeln. Ebenso soll die Verständigung in der deutschen Sprache gefördert werden.

Das Bildungsangebot wird online mit ZOOM durchgeführt.

Barrierefreiheit

Verschiedene Menschen besuchen unsere Kurse. Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, damit alle Teilnehmenden einen leichten Zugang haben. Das betrifft zum Beispiel den Veranstaltungsort und das betrifft auch die Sprache. Es betrifft auch das Vorgehen und die Materialien.

Bitte melden Sie sich bei unserem Kooperations-Partner, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Wir können gemeinsam überlegen, ob und wie eine Teilnahme möglich ist.