Programm | Kursdetails
Personenzentrierte Hilfen stellen den Bedarf von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt. Grundlage für die Bedarfsermittlung ist die ICF. Die ICF ist eine standardisierte internationale Systematik der WHO zur Beschreibung von funktionaler Gesundheit und Behinderung (»International Classification of Functioning, Disability and Health«). Sie ist zentrales Beschreibungs- und Analyseinstrument der Bedarfsermittlung (Gesamtplan- bzw. Teilhabeplanverfahren) im BEI_NRW.

BEI_NRW ist das neue Bedarfentwicklungsinstrument der beiden Landschaftsverbände in NRW.

Das Seminar ist an alle Mitarbeitenden der Eingliederungshilfe gerichtet, die Leistungen über den BEI_NRW darstellen und Menschen mit Behinderung bei der Erstellung ihres BEI_NRW unterstützen.

Inhalte

  • Einführung in die Zusammenhänge zwischen ICF und BEI_NRW
  • Praktische Anwendung und Training im BEI_NRW

Ihr Nutzen

Sie lernen das neue Bedarfsermittlungsinstrument BEI_NRW und seine zentrale Ausrichtung an der ICF kennen und können beides in der Praxis anwenden. Unterlagen stellen wir Ihnen digital und in ausgedruckter Variante zur Verfügung.

Technischer Hinweis

Das Seminar findet Online via ZOOM statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut.

Einige Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten enthalten sind.

Ein technischer Support wird Ihnen ebenfalls während der Veranstaltung zur Verfügung stehen.

Barrierefreiheit

Sie benötigen ein barrierefreies Angebot? Kontaktieren Sie uns. Gern setzen wir uns dafür ein, dass Sie bestmöglich teilnehmen können.