Programm | Kursdetails
Sie haben bereits an den ersten zwei Modulen „Grundlagen Sozialer Arbeit für muslimische und alevitische Akteur*innen“ teilgenommen und möchten Ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen? Mit diesem Kursangebot haben Sie die Möglichkeit dazu!

Sie lernen, Netzwerke für die Arbeit in Ihrem Verein aufzubauen und nachhaltig zu gestalten. Mit wem vernetze ich mich und wie? Wann verstricke ich mich? Wie mache ich mich bekannt und wie führe ich Verhandlungen?
Projekte zu planen und durchzuführen, kann ein hervorragender Weg sein, neue Themen im Verein zu bewegen. Was sind die wichtigsten Schritte? Welche Qualifikationen und Rahmenbedingungen sind dabei hilfreich?
Auch Methoden der Sozialen Arbeit werden aufgegriffen und geübt. Aktivierende Gesprächsführung, Methoden der Selbstreflexion und der Kollegialen Beratung werden bearbeitet.

In jedem Modul wird Raum sein für ein offenes Coaching – für Ihre mitgebrachten Themen und Praxisfragen.

Das Angebot findet im Rahmen des Projektes "Muslimische und alevitische Sozialarbeit stärken - Gemeinsam lernen im Dialog" statt. Es richtet sich an Aktive in muslimischen und alevitischen Organisationen, Vereinen und Initiativen, die im Projekt mitwirken. Das Angebot wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und ist für Sie kostenfrei.

Inhalte

  • Teil 3: Vom Konzept zum Projekt
  • Teil 4: Eckpunkte guter Netzwerkarbeit
  • Teil 5: Aktivierende Gesprächsführung und bedarfsorientierte Vertiefung

Zertifikatskurs Netzwerk und Hilfemanagement

Die Teilnahme kann für das Zertifikat als Netzwerk- und Hilfemanager*in angerechnet werden.

Teilnahmevoraussetzung

Sie haben zuvor an den ersten beiden Modulen „Grundlagen Sozialer Arbeit für muslimische und alevitische Akteur*innen“ teilgenommen.

Barrierefreiheit

Verschiedene Menschen besuchen unsere Kurse. Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, damit alle Teilnehmenden einen leichten Zugang haben. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Gern setzen wir uns dafür ein, dass Sie bestmöglich teilnehmen können.