Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRW„Niemand will die Gruppenleitung übernehmen. Aber ohne Leitung – wie soll das gehen? Ist das schon das Aus für die Gruppe?“

Solche Sätze hören wir oft. Manchmal findet sich nach der Gründung niemand, der die Verantwortung für die Gruppe übernehmen will. Manchmal traut sich in bestehenden Gruppen niemand zu, in die Fußstapfen einer langjährigen Gruppenleitung zu treten. Gleichzeitig ist den Mitgliedern die Gruppe wichtig: der Austausch von Informationen und Erfahrungen, das gegenseitige Verstehen als Gleichbetroffene, das Engagement für die Belange der Selbsthilfe, die gemeinsamen Aktivitäten.

Wie es gelingen kann, all das zu bewahren und weiterzuentwickeln, darum soll es in diesem Seminar gehen! Wir nähern uns dem Thema „Gruppenleitung - Generationenwechsel - Nachfolge“ mit der Frage: Wie wäre es, wenn es nicht die eine Gruppenleitung braucht, sondern alle Mitglieder nach ihren Fähigkeiten und Kräften zu Gruppenleben und -arbeit beitragen?

Dazu gehört, dass sich die Selbsthilfegruppe gemeinsam auf den Weg macht. Dabei kann es Stolpersteine und Umwege geben, auch die Möglichkeit des Scheiterns wird ehrlich benannt.

Im Workshop werden die Chancen ausgelotet. Es werden praxisnah und schrittweise aufbauend Impulse für geeignete Strukturen und Regeln gegeben. Die Teilnehmenden bekommen methodisches Werkzeug an die Hand, um die neuen Grundlagen als gemeinsam verantwortete Selbsthilfegruppe zu entwickeln und zu pflegen.

Inhalte

  • Inventur – wo stehen wir bei der Arbeits- und Verantwortungsverteilung?
  • Erste Schritte - den Prozess ins Rollen bringen
  • Aufgaben erkennen und benennen
  • Entscheidungen herbeiführen und moderieren
  • Verabredungen treffen und umsetzen
  • Stolpersteine und Konflikte auf dem Weg
  • Gruppenregeln als Hilfe zum Austarieren unterschiedlicher Erwartungen
  • Alternativen: z.B. Gründung von neuen Gruppen

Methoden

  • Wechsel von Plenum, Einzelreflexion und Kleingruppenarbeit
  • Praktische Methoden-Übungen
  • Informations-Inputs (Kurzvortrag, Teilnehmenden-Materialien)
Für dieses Seminar empfehlen wir die gemeinsame Teilnahme von jeweils 2 Mitgliedern einer Selbsthilfegruppe. Das gewährleistet, dass eine Umsetzung der erlernten Schritte und Möglichkeiten auf mehr als einer Person ruht! Um möglichst vielen Gruppen eine Teilnahme zu ermöglichen, sollen nicht mehr als 3 Mitglieder aus einer Gruppe teilnehmen.

Bitte zu beachten ...

Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden.

Barrierefreiheit

Sie benötigen ein barrierefreies Angebot? Kontaktieren Sie uns. Gern setzen wir uns dafür ein, dass Sie bestmöglich teilnehmen können.