Programm | Kursdetails
Menschen üben ihr Ehrenamt häufig neben einer Berufstätigkeit und anderen Verpflichtungen aus. Neben einer hohen Arbeitsbelastung waren in der Corona-Krise sowohl Privatpersonen als auch Vereine mit existenziellen Problemen und herausfordernden Situationen konfrontiert. Selbstfürsorge zur Erlangung von Resilienz, um schwierige und krisenhafte Situationen souverän bewältigen zu können, gewinnt daher zunehmend an Bedeutung.

Inhalte

  • Ursachen und Wirkweisen von Stress
  • Das eigene Limit kennen und stressvorbeugend handeln
  • Der Weg aus der "Autopilot-Haltung" in die Selbstfürsorge
  • Techniken zum Ruhe-Bewahren in herausfordernden Situationen
Dieses Seminar wird im Rahmen des Projektes "Weiterbildungen und Qualifizierungen für ehrenamtlich Engagierte" der Landesregierung Nordrhein-Westfalen angeboten.

Technischer Hinweis

Das Seminar findet Online via ZOOM statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut.

Einige Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten enthalten sind.

Ein technischer Support wird Ihnen ebenfalls während der Veranstaltung zur Verfügung stehen.

Barrierefreiheit

Sie benötigen ein barrierefreies Angebot? Kontaktieren Sie uns. Gern setzen wir uns dafür ein, dass Sie bestmöglich teilnehmen können.