Programm | Kursdetails
Traumapädagogik und GewaltpräventionNeugierde und Entdeckungslust prägen die psychosexuelle Entwicklung von Kindern. Von klein auf erforschen Jungen und Mädchen den eigenen und andere Körper. Sie schauen, berühren und fragen, erkunden die eigenen Grenzen und die des Gegenübers, experimentieren mit der eigenen Geschlechterrolle.

Diese altersgemäßen Ausdrucksformen erleben Sie als Erzieher*in täglich in der Kita und müssen Ihnen professionell begegnen. Der Lernbereich "Sexualität" stellt Sie und Ihr Team vor sehr unterschiedliche Herausforderungen und Fragen: Wann ist Förderung und Unterstützung gefragt, wann Zurückhaltung erforderlich? Wo setze ich Grenzen, für die Kinder und für mich? Welche Haltung hat unser Team zu diesem Entwicklungsbereich, was lassen wir zu, welche Regeln gelten in unserer Einrichtung, was ist überhaupt normal?

In diesem Online-Seminar nehmen wir in kompakter Form die Phase der psychosexuellen Entwicklung bei Kindern zwischen null und sechs Jahren in den Blick und befassen uns mit Grundlagen und Methoden einer altersangemessenen sexualpädagogischen Begleitung. Sie haben die Möglichkeit eigene Alltags- und Fallsituationen im kollegialen Austausch zu besprechen.

Das Seminar besteht aus zwei Online-Terminen à 3 Stunden.

Nach dem Online-Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der Paritätischen Akademie NRW.

Inhalte

  • Sexualpädagogische Haltung: eigene Werte- und Normvorstellungen zur Sexualität reflektieren
  • Sexualpädagogische Begleitung in der Kita: mit kindlicher Neugierde und Experimentierfreude, Fragen, Doktorspielen professionell umgehen
  • Kindlich-sexuelle Entwicklung im Vorschulalter: altersangemessen und kompetent agieren und begleiten
  • "Normal" - grenzverletzend - übergriffig: Wie kann man adäquat handeln?

Ihr Nutzen

Sie erarbeiten fachliche Grundlagen einer sexualpädagogischen Haltung und erhalten in kompakter Form Anregungen dafür, kindlich sexuelle Verhaltensweisen im Kita-Alltag besser einschätzen und mit ihnen sicherer und gelassener umgehen zu können.

Ergänzend zu den Einführungsseminaren zu den Grundlagen der Traumapädagogik und den Grundlagen zur Gewaltprävention können Sie Ihre Kompetenzen in verschiedenen Seminaren mit traumapädagogischen und gewaltpräventiven Schwerpunkten arbeitsfeld- und zielgruppenspezifisch vertiefen. Sobald Sie Angebote im Umfang von insgesamt 100 Unterrichtseinheiten absolviert haben, erhalten Sie das Zertifikat "Fachkraft für Traumapädagogik und Gewaltprävention" der Paritätischen Akademie NRW. Die Seminare sind einzeln buchbar und müssen nicht in chronologischer Reihenfolge besucht werden

Ähnliche Bildungsangebote

Fachkraft für psychosexuelle Entwicklung
Die kindliche (sexuelle) Entwicklung pädagogisch begleiten
Zertifikatskurs | Blended Learning
11.12.23 - 10.05.24 (7 Tage)
Witten
940,00 € / ermäßigt: 860,00 €

Details ansehen

Das institutionelle Schutzkonzept für Kita und OGS
Strategien zur Entwicklung eines einrichtungsspezifischen Schutzkonzeptes
Seminar | Online
04.05.23
Online
150,00 € / ermäßigt: 135,00 €

Details ansehen

Herausforderndes Verhalten bei Kindern und Jugendlichen
Professionell agieren in Ganztag und Jugendhilfe
Seminar | Online
01.03.23
Online
150,00 € / ermäßigt: 135,00 €

Details ansehen

Elterngespräche bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
Ressourcen- und lösungsorientiert vorgehen, Kindeswohl sichern
Seminar | Präsenz
20.11.23
Dortmund
190,00 € / ermäßigt: 170,00 €

Details ansehen

Newsletter Anmeldung

Entdecken Sie mit unserem Newsletter spannende Themen. Verpassen Sie kein Angebot mehr. Direkt anmelden regelmäßig informieren lassen!

Hier klicken!