Programm | Kursdetails
Zum Wohle des Kindes sollte es immer eine gute Kooperation zwischen den Fachkräften des Offenen Ganztags und den Eltern der betreuten Kinder geben. Daher gehören Eltern- und Konfliktgespräche zum beruflichen Alltag in der OGS, sei es über die Entwicklung des Kindes, Konflikte und Kritik oder Erwartungen in Bezug auf die täglichen Hausaufgaben.

Dabei kommt es auch immer wieder zu Situationen, die eine Herausforderung darstellen und Unsicherheiten oder negative Gefühle hervorrufen.

Wie erleichtern wir uns den Umgang mit schwierigen Gesprächen? Wie können solche Situationen professionell gemeistert werden? Was trägt zu einer „guten“ Kommunikation mit Eltern bei?

In diesem Seminar widmen wir uns wichtigen Grundlagen der Kommunikation, Methoden der Gesprächsführung und Ansätzen des Konfliktmanagements. Praktische Beispiele aus dem Berufsalltag und Übungen vertiefen die Inhalte. Wir erarbeiten praxisnah die Grundlagen der ressourcenorientierten Gesprächsführung anhand eines Leitfadens und erproben die erarbeiteten Gesprächsstrategien direkt anhand von Beispielen aus Ihrem Berufsalltag im Offenen Ganztag.

Inhalte

  • Formen gelingender Zusammenarbeit mit Eltern
  • Grundlagen der Gesprächsführung
  • Nützliche Gesprächstechniken und Haltungen
  • Positive lösungsorientierte Sprache
  • Tür- und Angel-Gespräche
  • Pädagogische Beratungsgespräche – Informationen über Verhaltensauffälligkeiten gekonnt mitteilen
  • Vorbereitung, Ablauf und Nachbereitung von Eltern- und Konfliktgesprächen
  • Deeskalationsstrategien
  • Konfliktgespräche führen

Format

Das Online-Seminar besteht aus 4 Online-Terminen à 3,5 Stunden inklusive einer Pause und 4 Unterrichtseinheiten mit Arbeitsaufgaben zum Selbstlernen und Reflektieren.

Insgesamt umfasst der Kurs somit 20 Unterrichtseinheiten.

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar haben Sie lösungsorientierte Kommunikationstechniken ausprobiert, eigene Fallbeispiele besprochen und Anregungen dafür mitgenommen, wie Sie gemeinsam mit Eltern Lösungsideen entwickeln. Dadurch erlangen Sie mehr Sicherheit auch im Umgang mit schwierigeren Situationen und stärken Ihre professionelle Präsenz im Kontakt mit den Eltern.

Technischer Hinweis

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Alternativ ist der Zugang auch mit dem Smartphone oder Tablet (via App) möglich. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten.

Zwei Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten, Einwahlnummer und Link sowie ergänzende Informationen enthalten sind.

Dozent*in

Angela Stauten-Eberhardt

Grundschullehrerin, STEP-Elterntrainerin, Referentin für Medienbildung
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Zum Wohle des Kindes sollte es immer eine gute Kooperation zwischen den Fachkräften des Offenen Ganztags und den Eltern der betreuten Kinder geben. Daher gehören Eltern- und Konfliktgespräche zum beruflichen Alltag in der OGS, sei es über die Entwicklung des Kindes, Konflikte und Kritik oder Erwartungen in Bezug auf die täglichen Hausaufgaben.

Dabei kommt es auch immer wieder zu Situationen, die eine Herausforderung darstellen und Unsicherheiten oder negative Gefühle hervorrufen.

Wie erleichtern wir uns den Umgang mit schwierigen Gesprächen? Wie können solche Situationen professionell gemeistert werden? Was trägt zu einer „guten“ Kommunikation mit Eltern bei?

In diesem Seminar widmen wir uns wichtigen Grundlagen der Kommunikation, Methoden der Gesprächsführung und Ansätzen des Konfliktmanagements. Praktische Beispiele aus dem Berufsalltag und Übungen vertiefen die Inhalte. Wir erarbeiten praxisnah die Grundlagen der ressourcenorientierten Gesprächsführung anhand eines Leitfadens und erproben die erarbeiteten Gesprächsstrategien direkt anhand von Beispielen aus Ihrem Berufsalltag im Offenen Ganztag.

Inhalte

  • Formen gelingender Zusammenarbeit mit Eltern
  • Grundlagen der Gesprächsführung
  • Nützliche Gesprächstechniken und Haltungen
  • Positive lösungsorientierte Sprache
  • Tür- und Angel-Gespräche
  • Pädagogische Beratungsgespräche – Informationen über Verhaltensauffälligkeiten gekonnt mitteilen
  • Vorbereitung, Ablauf und Nachbereitung von Eltern- und Konfliktgesprächen
  • Deeskalationsstrategien
  • Konfliktgespräche führen

Format

Das Online-Seminar besteht aus 4 Online-Terminen à 3,5 Stunden inklusive einer Pause und 4 Unterrichtseinheiten mit Arbeitsaufgaben zum Selbstlernen und Reflektieren.

Insgesamt umfasst der Kurs somit 20 Unterrichtseinheiten.

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar haben Sie lösungsorientierte Kommunikationstechniken ausprobiert, eigene Fallbeispiele besprochen und Anregungen dafür mitgenommen, wie Sie gemeinsam mit Eltern Lösungsideen entwickeln. Dadurch erlangen Sie mehr Sicherheit auch im Umgang mit schwierigeren Situationen und stärken Ihre professionelle Präsenz im Kontakt mit den Eltern.

Technischer Hinweis

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Alternativ ist der Zugang auch mit dem Smartphone oder Tablet (via App) möglich. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten.

Zwei Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten, Einwahlnummer und Link sowie ergänzende Informationen enthalten sind.

Dozent*in

Angela Stauten-Eberhardt

Grundschullehrerin, STEP-Elterntrainerin, Referentin für Medienbildung
weitere Informationen