Programm | Kursdetails
Gute Arbeit - Paritätischer NRWDieser Kurs ist ausschließlich an Absolventinnen und Absolventen unserer gleichnamigen Basisqualifizierung gerichtet. Nach dem erfolgreichen Kursabschluss erhalten Sie ein Zertifikat der Paritätischen Akademie NRW über 100 Unterrichtsstunden (Basis- und Aufbaukurs).

Im Aufbaukurs vertiefen Sie Ihr Wissen über die Auswirkungen von Vernachlässigung und Misshandlung in verschiedenen Zusammenhängen sowie über den Transfer in den eigenen Praxiskontext als Kinderschutzfachkraft. Zugleich erweitern Sie anhand authentischer Fallbeispiele Ihre Beratungskompetenz und gewinnen an Handlungssicherheit.

Inhalte

In allen drei Modulen kommen unter anderem folgende Methoden zum Einsatz: praxisorientierte Vermittlung theoretischer Inhalte, Anwendung verschiedener Arbeitshilfen, selbstreflektive Sequenzen, Kleingruppenarbeit und Coaching.

Modul 1: Kinderrechte, Partizipation und Prävention

Stärkung der Kinderrechte: Partizipationskonzepte und Beschwerdeverfahren als Chancen der Prävention von Kindeswohlgefährdung - Supervidierte Fallanalysen - Kollegiale Beratung

Modul 2: Institutionelle Kinderschutzkonzepte

Innerinstitutionelle Kindeswohlgefährdung: Aufgabe und Rolle der Fachkräfte und Träger - Teamprozesse und Krisenintervention - Angepasste Verfahrensstandards und Handlungsabläufe - Selbstständige Fallanalysen zu Praxisbeispielen von Vernachlässigung, psychischer und körperlicher Misshandlung sowie sexuellem Missbrauch

Modul 3: Professionalität, Kooperation und Vernetzung

Gesprächsführung mit Eltern in Fällen innerinstitutioneller Kindeswohlgefährdung - Selbstverständnis, Rolle und Profil als Kinderschutzfachkraft - Einzel-Coaching - Kooperativer Kinderschutz und Netzwerkarbeit im Sozialraum

Ihr Nutzen

Mit diesem Kurs erweitern Sie Ihr Fachwissen und schärfen Ihre Kommunikations- und Selbstreflexionskompetenz. Zudem bauen Sie Ihre eigene Praxiserfahrung als Kinderschutzfachkraft aus, um souveräner und professioneller im Umgang mit vermuteter Kindeswohlgefährdung agieren zu können.

Dozent*in

Sabine Lente

Ähnliche Bildungsangebote

Berühren, fragen, ausprobieren ...!
Kindliche Sexualität in der Kita liebevoll begleiten
04.10.21 - 05.10.21 (2 Tage)
Witten
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

"... ,weil ich es dir sage!"
Der professionelle Umgang mit der ‘machtvollen‘ Beziehung zwischen Erwachsenem und Kind
18.11.21 - 19.11.21 (2 Tage)
Wuppertal
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Zwischen Neugier und Grenzverletzung
Umgang mit sexuellen Übergriffen unter Kindern
15.06.21
Köln
170,00 € / ermäßigt: 150,00 €

Details ansehen

Fachkraft für den Kinderschutz - Basis
Elementarpädagogische Basisqualifizierung
18.02.21 - 18.06.21 (6 Tage)
Köln
760,00 € / ermäßigt: 700,00 €

Details ansehen

Fachkraft für den Kinderschutz - Basis
Elementarpädagogische Basisqualifizierung
04.10.21 - 24.02.22 (6 Tage)
Wuppertal
760,00 € / ermäßigt: 700,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails
Gute Arbeit - Paritätischer NRWDieser Kurs ist ausschließlich an Absolventinnen und Absolventen unserer gleichnamigen Basisqualifizierung gerichtet. Nach dem erfolgreichen Kursabschluss erhalten Sie ein Zertifikat der Paritätischen Akademie NRW über 100 Unterrichtsstunden (Basis- und Aufbaukurs).

Im Aufbaukurs vertiefen Sie Ihr Wissen über die Auswirkungen von Vernachlässigung und Misshandlung in verschiedenen Zusammenhängen sowie über den Transfer in den eigenen Praxiskontext als Kinderschutzfachkraft. Zugleich erweitern Sie anhand authentischer Fallbeispiele Ihre Beratungskompetenz und gewinnen an Handlungssicherheit.

Inhalte

In allen drei Modulen kommen unter anderem folgende Methoden zum Einsatz: praxisorientierte Vermittlung theoretischer Inhalte, Anwendung verschiedener Arbeitshilfen, selbstreflektive Sequenzen, Kleingruppenarbeit und Coaching.

Modul 1: Kinderrechte, Partizipation und Prävention

Stärkung der Kinderrechte: Partizipationskonzepte und Beschwerdeverfahren als Chancen der Prävention von Kindeswohlgefährdung - Supervidierte Fallanalysen - Kollegiale Beratung

Modul 2: Institutionelle Kinderschutzkonzepte

Innerinstitutionelle Kindeswohlgefährdung: Aufgabe und Rolle der Fachkräfte und Träger - Teamprozesse und Krisenintervention - Angepasste Verfahrensstandards und Handlungsabläufe - Selbstständige Fallanalysen zu Praxisbeispielen von Vernachlässigung, psychischer und körperlicher Misshandlung sowie sexuellem Missbrauch

Modul 3: Professionalität, Kooperation und Vernetzung

Gesprächsführung mit Eltern in Fällen innerinstitutioneller Kindeswohlgefährdung - Selbstverständnis, Rolle und Profil als Kinderschutzfachkraft - Einzel-Coaching - Kooperativer Kinderschutz und Netzwerkarbeit im Sozialraum

Ihr Nutzen

Mit diesem Kurs erweitern Sie Ihr Fachwissen und schärfen Ihre Kommunikations- und Selbstreflexionskompetenz. Zudem bauen Sie Ihre eigene Praxiserfahrung als Kinderschutzfachkraft aus, um souveräner und professioneller im Umgang mit vermuteter Kindeswohlgefährdung agieren zu können.

Dozent*in

Sabine Lente

Ähnliche Bildungsangebote

Berühren, fragen, ausprobieren ...!
Kindliche Sexualität in der Kita liebevoll begleiten
04.10.21 - 05.10.21 (2 Tage)
Witten
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

"... ,weil ich es dir sage!"
Der professionelle Umgang mit der ‘machtvollen‘ Beziehung zwischen Erwachsenem und Kind
18.11.21 - 19.11.21 (2 Tage)
Wuppertal
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Zwischen Neugier und Grenzverletzung
Umgang mit sexuellen Übergriffen unter Kindern
15.06.21
Köln
170,00 € / ermäßigt: 150,00 €

Details ansehen

Fachkraft für den Kinderschutz - Basis
Elementarpädagogische Basisqualifizierung
18.02.21 - 18.06.21 (6 Tage)
Köln
760,00 € / ermäßigt: 700,00 €

Details ansehen

Fachkraft für den Kinderschutz - Basis
Elementarpädagogische Basisqualifizierung
04.10.21 - 24.02.22 (6 Tage)
Wuppertal
760,00 € / ermäßigt: 700,00 €

Details ansehen