Programm | Kursdetails
Kinder mit herausfordernden Verhaltensweisen, schwer zu erreichende Eltern, Familien in belasteten Lebenssituationen, Konflikte mit Kolleginnen/Kollegen oder Kooperationspartnerinnen/-partnern und viele weitere Situationen verlangen uns im beruflichen Alltag einiges ab. Da tut Entlastung gut! Eine Möglichkeit bietet die kollegiale Fallberatung, auch Intervision genannt. Im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen können auch komplexe Sachverhalte noch einmal aus ganz verschiedenen Perspektiven betrachtet und gemeinsam neue Ideen und Anregungen für Lösungen diskutiert werden.

Inhalte

In diesem Methodentraining erarbeiten wir, wie Sie sich bei beruflichen Herausforderungen und schwierigen Aufgaben wechselseitig unterstützen können. Dabei entwickeln Sie mit Fachkolleginnen und -kollegen gemeinsam Lösungen für konkrete Praxisprobleme, reflektieren die eigene Berufsrolle und erweitern Ihre Beratungskompetenz. Das alles geschieht mit Hilfe eines strukturierten Ablaufschemas und festgelegter Rollen. Sie lernen passende Verfahren kennen und klären Rahmenbedingungen für den Aufbau einer kollegialen Beratungsgruppe in Ihrem Arbeitsumfeld.

Ihr Nutzen

Sie sind in der Lage, kollegiale Fallberatung zu initiieren, zu strukturieren und gemeinsam im Team umzusetzen. So stärken Sie den kollegialen Austausch nachhaltig als festen Bestandteil Ihres professionellen Selbstverständnisses und verfügen über ein verlässliches Beratungsinstrument, um in herausfordernden Situationen Entlastung zu erfahren und gemeinsam im Team Problemlösungen zu entwickeln.

Dozent*in

Karen Blümcke

Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin, ROMPC-Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Inklusion im Ganztag gestalten
Eine gemeinsame Bildung und Erziehung in der Schule erfolgreich managen
30.09.20 - 01.10.20 (2 Tage)
Wuppertal
270,00 € / ermäßigt: 240,00 €

Details ansehen

Eltern- und Konfliktgespräche in der OGS
Die Zusammenarbeit mit Eltern lösungsorientiert gestalten
27.10.20 - 28.10.20 (2 Tage)
Mülheim an der Ruhr
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails
Kinder mit herausfordernden Verhaltensweisen, schwer zu erreichende Eltern, Familien in belasteten Lebenssituationen, Konflikte mit Kolleginnen/Kollegen oder Kooperationspartnerinnen/-partnern und viele weitere Situationen verlangen uns im beruflichen Alltag einiges ab. Da tut Entlastung gut! Eine Möglichkeit bietet die kollegiale Fallberatung, auch Intervision genannt. Im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen können auch komplexe Sachverhalte noch einmal aus ganz verschiedenen Perspektiven betrachtet und gemeinsam neue Ideen und Anregungen für Lösungen diskutiert werden.

Inhalte

In diesem Methodentraining erarbeiten wir, wie Sie sich bei beruflichen Herausforderungen und schwierigen Aufgaben wechselseitig unterstützen können. Dabei entwickeln Sie mit Fachkolleginnen und -kollegen gemeinsam Lösungen für konkrete Praxisprobleme, reflektieren die eigene Berufsrolle und erweitern Ihre Beratungskompetenz. Das alles geschieht mit Hilfe eines strukturierten Ablaufschemas und festgelegter Rollen. Sie lernen passende Verfahren kennen und klären Rahmenbedingungen für den Aufbau einer kollegialen Beratungsgruppe in Ihrem Arbeitsumfeld.

Ihr Nutzen

Sie sind in der Lage, kollegiale Fallberatung zu initiieren, zu strukturieren und gemeinsam im Team umzusetzen. So stärken Sie den kollegialen Austausch nachhaltig als festen Bestandteil Ihres professionellen Selbstverständnisses und verfügen über ein verlässliches Beratungsinstrument, um in herausfordernden Situationen Entlastung zu erfahren und gemeinsam im Team Problemlösungen zu entwickeln.

Dozent*in

Karen Blümcke

Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin, ROMPC-Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Inklusion im Ganztag gestalten
Eine gemeinsame Bildung und Erziehung in der Schule erfolgreich managen
30.09.20 - 01.10.20 (2 Tage)
Wuppertal
270,00 € / ermäßigt: 240,00 €

Details ansehen

Eltern- und Konfliktgespräche in der OGS
Die Zusammenarbeit mit Eltern lösungsorientiert gestalten
27.10.20 - 28.10.20 (2 Tage)
Mülheim an der Ruhr
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen