Programm | Kursdetails
Im Seminar lernen Sie Grundzüge des Verbraucherinsolvenzverfahrens und das Verfahren zur Erlangung der Restschuldbefreiung kennen. Hierbei werden praktische Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung mit einbezogen. Das Angebot ist an Beraterinnen und Berater gerichtet, die mit der Verbraucherinsolvenzberatung beginnen und die einen Überblick über das Verbraucherinsolvenzverfahren erlangen möchten. Besprochen werden außerdem einzelne aktuelle Praxisprobleme.

Inhalte

  • Verbraucherinsolvenzverfahren und Restschuldbefreiung
  • Beratung und Bescheinigung nach § 305 I Nr. 1 InsO
  • Probleme bei der Verfahrenskostenstundung
  • Pfändungsschutzkonto in der Insolvenz
  • Reichweite der Restschuldbefreiung
  • Erwerbsobliegenheit
  • Versagung der Restschuldbefreiung
  • Erteilung der Restschuldbefreiung nach drei Jahren

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar haben Sie einen Überblick über die gängigen Verfahren der Verbraucherinsolvenz sowie über die Änderungen durch aktuelle Gesetzesvorhaben.

Dozent*in

Christoph Zerhusen

Rechtsanwalt
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Im Seminar lernen Sie Grundzüge des Verbraucherinsolvenzverfahrens und das Verfahren zur Erlangung der Restschuldbefreiung kennen. Hierbei werden praktische Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung mit einbezogen. Das Angebot ist an Beraterinnen und Berater gerichtet, die mit der Verbraucherinsolvenzberatung beginnen und die einen Überblick über das Verbraucherinsolvenzverfahren erlangen möchten. Besprochen werden außerdem einzelne aktuelle Praxisprobleme.

Inhalte

  • Verbraucherinsolvenzverfahren und Restschuldbefreiung
  • Beratung und Bescheinigung nach § 305 I Nr. 1 InsO
  • Probleme bei der Verfahrenskostenstundung
  • Pfändungsschutzkonto in der Insolvenz
  • Reichweite der Restschuldbefreiung
  • Erwerbsobliegenheit
  • Versagung der Restschuldbefreiung
  • Erteilung der Restschuldbefreiung nach drei Jahren

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar haben Sie einen Überblick über die gängigen Verfahren der Verbraucherinsolvenz sowie über die Änderungen durch aktuelle Gesetzesvorhaben.

Dozent*in

Christoph Zerhusen

Rechtsanwalt
weitere Informationen