Programm | Kursdetails
Gute Arbeit - Paritätischer NRWDas Führen einer sozialen Organisation ist ohne moderne Managementmethoden kaum möglich. Die spezifischen Rahmenbedingungen gestalten die Managementaufgabe wesentlich komplexer als in anderen Organisationstypen. Dazu gehören ein zunehmender ungleicher Wettbewerb mit privaten Anbietern, knappe öffentliche Mittel und eine Gesetzgebung, die enge Grenzen zieht, aber gleichwohl hohe Anforderungen an die Leistungserbringung stellt. Gleichzeitig wächst die Herausforderung, geeignete Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden. Führungs- und Leitungskräfte brauchen daher solide Kenntnisse in den Bereichen Personalführung, Controlling, Finanzierung und Marketing, mit einem speziell auf Non-Profit-Organisationen zugeschnittenen Bezug.

Als Geschäftsführer*in, Abteilungs- oder Einrichtungsleiter*in verfügen Sie aufgrund Ihrer Erstausbildung über entsprechende Vorkenntnisse, die Sie im Rahmen dieses Zertifikatskurses auf die besonderen Belange sozialer Organisationen ausrichten möchten. Oder Sie sind von Ihrer Grundausbildung (sozial-)pädagogisch geprägt und möchten die im Laufe Ihrer beruflichen Entwicklung erworbenen Managementkompetenzen theoretisch untermauern und reflektieren.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie aktuell eine Tätigkeit als Führungskraft in der Leitung einer Einrichtung, einer Abteilung oder eines Bereichs ausüben. Die Qualifizierung eignet sich nicht als Vorbereitung auf eine leitende Tätigkeit oder für Berufsanfänger*innen.

Inhalte

  • Personalführung
  • Betriebswirtschaft
  • Rechtliche Grundlagen
  • Sozialmarketing
  • Organisationsentwicklung

Ihr Nutzen

Sie erwerben in diesem siebenteiligen Zertifikatskurs an insgesamt 21 Tagen Managementkenntnisse, mit denen Sie Ihren Führungsalltag durch aktuelles Handwerkszeug weiter professionalisieren. Sie erhalten ein Update zu aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen und Methoden in der Unternehmensführung. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Tätigkeitsfeld zu analysieren und für Sie relevante Stellschrauben zu bearbeiten. Durch Transferarbeiten, Reflexionsphasen und kollegialen Austausch vertiefen Sie Ihr Wissen.

Dozent*in

Christian Koch

Dipl.-Kaufmann, Organisationsberater
weitere Informationen

Henning Hausmann

LL.M., Steuerberater
weitere Informationen

Corinna Kaufhold

Dipl.-Juristin, Mediatorin, Konfliktberaterin, Coach
weitere Informationen

Andreas Rauchfuß

Berater, Trainer und Systemischer Supervisor
weitere Informationen

Stephanie Frenzer

Diplom- Pädagogin, Trainerin, Beraterin und Systemischer Coach (SG)
weitere Informationen

Jörg Reschke

Ähnliche Bildungsangebote

Neu in der Führungsrolle
Den Einstieg als Leitungskraft erfolgreich meistern
20.08.20 - 02.12.20 (6 Tage)
Wuppertal
1350,00 € / ermäßigt: 1200,00 €

Details ansehen

Management in sozialen Organisationen
Mehrteiliger Zertifikatskurs
03.02.21 - 12.11.21 (21 Tage)
Wuppertal
5000,00 € / ermäßigt: 4500,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails
Gute Arbeit - Paritätischer NRWDas Führen einer sozialen Organisation ist ohne moderne Managementmethoden kaum möglich. Die spezifischen Rahmenbedingungen gestalten die Managementaufgabe wesentlich komplexer als in anderen Organisationstypen. Dazu gehören ein zunehmender ungleicher Wettbewerb mit privaten Anbietern, knappe öffentliche Mittel und eine Gesetzgebung, die enge Grenzen zieht, aber gleichwohl hohe Anforderungen an die Leistungserbringung stellt. Gleichzeitig wächst die Herausforderung, geeignete Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden. Führungs- und Leitungskräfte brauchen daher solide Kenntnisse in den Bereichen Personalführung, Controlling, Finanzierung und Marketing, mit einem speziell auf Non-Profit-Organisationen zugeschnittenen Bezug.

Als Geschäftsführer*in, Abteilungs- oder Einrichtungsleiter*in verfügen Sie aufgrund Ihrer Erstausbildung über entsprechende Vorkenntnisse, die Sie im Rahmen dieses Zertifikatskurses auf die besonderen Belange sozialer Organisationen ausrichten möchten. Oder Sie sind von Ihrer Grundausbildung (sozial-)pädagogisch geprägt und möchten die im Laufe Ihrer beruflichen Entwicklung erworbenen Managementkompetenzen theoretisch untermauern und reflektieren.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie aktuell eine Tätigkeit als Führungskraft in der Leitung einer Einrichtung, einer Abteilung oder eines Bereichs ausüben. Die Qualifizierung eignet sich nicht als Vorbereitung auf eine leitende Tätigkeit oder für Berufsanfänger*innen.

Inhalte

  • Personalführung
  • Betriebswirtschaft
  • Rechtliche Grundlagen
  • Sozialmarketing
  • Organisationsentwicklung

Ihr Nutzen

Sie erwerben in diesem siebenteiligen Zertifikatskurs an insgesamt 21 Tagen Managementkenntnisse, mit denen Sie Ihren Führungsalltag durch aktuelles Handwerkszeug weiter professionalisieren. Sie erhalten ein Update zu aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen und Methoden in der Unternehmensführung. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Tätigkeitsfeld zu analysieren und für Sie relevante Stellschrauben zu bearbeiten. Durch Transferarbeiten, Reflexionsphasen und kollegialen Austausch vertiefen Sie Ihr Wissen.

Dozent*in

Christian Koch

Dipl.-Kaufmann, Organisationsberater
weitere Informationen

Henning Hausmann

LL.M., Steuerberater
weitere Informationen

Corinna Kaufhold

Dipl.-Juristin, Mediatorin, Konfliktberaterin, Coach
weitere Informationen

Andreas Rauchfuß

Berater, Trainer und Systemischer Supervisor
weitere Informationen

Stephanie Frenzer

Diplom- Pädagogin, Trainerin, Beraterin und Systemischer Coach (SG)
weitere Informationen

Jörg Reschke

Ähnliche Bildungsangebote