Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWDie Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist mehr als eine erfolgreiche Gesprächsstrategie. Sie ist eine Lebenshaltung, die Situationen zu schaffen vermag, in denen alle Beteiligten gewinnen. Ziel ist das Erlernen eines einfühlsamen Kommunikationsstils, der uns Verantwortung für unser Leben übernehmen lässt. Die GFK hilft bei der Veränderung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art des Zuhörens.

Sie gibt uns mit dem Modell der vier Schritte konkrete und erlernbare Werkzeuge an die Hand, die uns dabei unterstützen:
  • Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken, ohne unsere Gesprächspartner/-innen zu beschuldigen oder zu kritisieren,
  • Bitten klar zu formulieren, ohne anderen zu drohen, sie zu manipulieren oder zu erpressen,
  • Vorwürfe, Kritik und Forderungen nicht persönlich zu nehmen, sondern durch mitfühlendes Hören zu klären, was dahinter steht.
Dieses Seminar bietet eine praktische Einführung in die Sprache der Gewaltfreien Kommunikation.

Bitte beachten Sie: Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden. Für Rückfragen können Sie uns gerne unter 0202 2822-247 oder info@selbsthilfeakademie-nrw.de kontaktieren.

Dozent*in

Klaus Vogelsänger

Diplom-Sozialpädagoge, Paar- und Familientherapeut
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWDie Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist mehr als eine erfolgreiche Gesprächsstrategie. Sie ist eine Lebenshaltung, die Situationen zu schaffen vermag, in denen alle Beteiligten gewinnen. Ziel ist das Erlernen eines einfühlsamen Kommunikationsstils, der uns Verantwortung für unser Leben übernehmen lässt. Die GFK hilft bei der Veränderung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art des Zuhörens.

Sie gibt uns mit dem Modell der vier Schritte konkrete und erlernbare Werkzeuge an die Hand, die uns dabei unterstützen:
  • Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken, ohne unsere Gesprächspartner/-innen zu beschuldigen oder zu kritisieren,
  • Bitten klar zu formulieren, ohne anderen zu drohen, sie zu manipulieren oder zu erpressen,
  • Vorwürfe, Kritik und Forderungen nicht persönlich zu nehmen, sondern durch mitfühlendes Hören zu klären, was dahinter steht.
Dieses Seminar bietet eine praktische Einführung in die Sprache der Gewaltfreien Kommunikation.

Bitte beachten Sie: Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden. Für Rückfragen können Sie uns gerne unter 0202 2822-247 oder info@selbsthilfeakademie-nrw.de kontaktieren.

Dozent*in

Klaus Vogelsänger

Diplom-Sozialpädagoge, Paar- und Familientherapeut
weitere Informationen