Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWNiemand ist zu 100% gesund oder zu 100% krank. Gesundheit ist folglich ein Bereich, der zwischen beiden Polen liegt. Dabei spielen persönliche Gesundheitsvorstellungen und Prägungen ebenso eine Rolle wie aktuelle Einflüsse und Belastungen. Und wie wir aus unserer Alltagserfahrung wissen: Irgendwas ist immer! Ob wir wollen oder nicht, wir sind aufgefordert uns mit gesundheitlichen, privaten oder beruflichen Belastungen zu arrangieren. Gut, dass wir hier aktiv werden können, um die Herausforderungen zu meistern, um unsere Balance zu finden und unsere Lebensqualität zu verbessern!

Um diese Fragen und Themen geht es im Seminar:
  • Was bedeutet Gesundheit für mich? Wann fühle ich mich gesund?
  • Welche Ressourcen in meinem persönlichen Umfeld können mir dabei helfen, gesund zu bleiben?
  • Was haben Arbeit, Glück, Lebenssinn und Gesundheit miteinander zu tun?
  • Wie bekommen wir die eigene Gesundheit wieder in den Blick, wenn die Anforderungen und Belastungen zu groß werden?
  • Was können wir in der Selbsthilfegruppe für unsere Gesundheit tun?
Um diesen Fragen auf die Schliche zu kommen, beschäftigen wir uns mit der Entstehung von Stress, mit Stresserleben sowie mit hilfreichen Konzepten zur Gesunderhaltung, wie Resilienz und Salutogenese. Gemeinsam werden erste Interventionen zur Selbstfürsorge entwickelt.

Die Fortbildung basiert auf einer intensiven und aktiven Mitarbeit der Seminarteilnehmenden: Selbstreflexion, kollegiale Kleingruppenreflexion, Arbeiten an Fallbeispielen und Methoden aus der systemischen Beratung sind neben fachlichen Inputs die Kernelemente des Seminars.

Bitte beachten Sie: Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden. Für Rückfragen können Sie uns gerne unter 0202 2822-220 oder info@selbsthilfeakademie-nrw.de kontaktieren.

Dozent*in

Martina Bünger

Coach, Trainerin, Moderatorin
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWNiemand ist zu 100% gesund oder zu 100% krank. Gesundheit ist folglich ein Bereich, der zwischen beiden Polen liegt. Dabei spielen persönliche Gesundheitsvorstellungen und Prägungen ebenso eine Rolle wie aktuelle Einflüsse und Belastungen. Und wie wir aus unserer Alltagserfahrung wissen: Irgendwas ist immer! Ob wir wollen oder nicht, wir sind aufgefordert uns mit gesundheitlichen, privaten oder beruflichen Belastungen zu arrangieren. Gut, dass wir hier aktiv werden können, um die Herausforderungen zu meistern, um unsere Balance zu finden und unsere Lebensqualität zu verbessern!

Um diese Fragen und Themen geht es im Seminar:
  • Was bedeutet Gesundheit für mich? Wann fühle ich mich gesund?
  • Welche Ressourcen in meinem persönlichen Umfeld können mir dabei helfen, gesund zu bleiben?
  • Was haben Arbeit, Glück, Lebenssinn und Gesundheit miteinander zu tun?
  • Wie bekommen wir die eigene Gesundheit wieder in den Blick, wenn die Anforderungen und Belastungen zu groß werden?
  • Was können wir in der Selbsthilfegruppe für unsere Gesundheit tun?
Um diesen Fragen auf die Schliche zu kommen, beschäftigen wir uns mit der Entstehung von Stress, mit Stresserleben sowie mit hilfreichen Konzepten zur Gesunderhaltung, wie Resilienz und Salutogenese. Gemeinsam werden erste Interventionen zur Selbstfürsorge entwickelt.

Die Fortbildung basiert auf einer intensiven und aktiven Mitarbeit der Seminarteilnehmenden: Selbstreflexion, kollegiale Kleingruppenreflexion, Arbeiten an Fallbeispielen und Methoden aus der systemischen Beratung sind neben fachlichen Inputs die Kernelemente des Seminars.

Bitte beachten Sie: Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden. Für Rückfragen können Sie uns gerne unter 0202 2822-220 oder info@selbsthilfeakademie-nrw.de kontaktieren.

Dozent*in

Martina Bünger

Coach, Trainerin, Moderatorin
weitere Informationen