Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWWie du in den Wald rufst, so schallt es meist auch wieder heraus...

Authentische Kommunikation für Menschen mit Vorerfahrung in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) befähigt uns, in Wertschätzung für uns und andere selbstbestimmt zu handeln und dabei die Bedürfnisse aller im Blick zu behalten. Sie hilft uns bei der Veränderung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art des Zuhörens. Sie gibt uns mit dem Modell der 4 Schritte konkrete und erlernbare Werkzeuge in die Hand, die uns dabei unterstützen:
  • Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken, ohne unsere Gesprächspartner*innen zu beschuldigen oder zu kritisieren
  • Bitten klar zu formulieren, ohne anderen zu drohen, sie zu manipulieren oder zu erpressen
  • Vorwürfe, Kritik und Forderungen nicht persönlich zu nehmen, sondern durch mitfühlendes Hören zu klären, was dahintersteht
Dieses Seminar wendet sich an Menschen, die bereits erste Erfahrungen mit den 4 Schritten der Gewaltfreien Kommunikation nach M.B. Rosenberg gemacht haben und Lust auf mehr haben.

Wir werden bisher Gelerntes vertiefen und neue Möglichkeiten von GFK erforschen:
  • Umgang mit Antipathien
  • Empathie stärken und für ehrliche Kommunikation nutzen
  • Ermutigung zur Selbstoffenbarung

Bitte beachten Sie ...

Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden.

Dozent*in

Klaus Vogelsänger

Diplom-Sozialpädagoge, Paar- und Familientherapeut
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWWie du in den Wald rufst, so schallt es meist auch wieder heraus...

Authentische Kommunikation für Menschen mit Vorerfahrung in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) befähigt uns, in Wertschätzung für uns und andere selbstbestimmt zu handeln und dabei die Bedürfnisse aller im Blick zu behalten. Sie hilft uns bei der Veränderung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art des Zuhörens. Sie gibt uns mit dem Modell der 4 Schritte konkrete und erlernbare Werkzeuge in die Hand, die uns dabei unterstützen:
  • Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken, ohne unsere Gesprächspartner*innen zu beschuldigen oder zu kritisieren
  • Bitten klar zu formulieren, ohne anderen zu drohen, sie zu manipulieren oder zu erpressen
  • Vorwürfe, Kritik und Forderungen nicht persönlich zu nehmen, sondern durch mitfühlendes Hören zu klären, was dahintersteht
Dieses Seminar wendet sich an Menschen, die bereits erste Erfahrungen mit den 4 Schritten der Gewaltfreien Kommunikation nach M.B. Rosenberg gemacht haben und Lust auf mehr haben.

Wir werden bisher Gelerntes vertiefen und neue Möglichkeiten von GFK erforschen:
  • Umgang mit Antipathien
  • Empathie stärken und für ehrliche Kommunikation nutzen
  • Ermutigung zur Selbstoffenbarung

Bitte beachten Sie ...

Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden.

Dozent*in

Klaus Vogelsänger

Diplom-Sozialpädagoge, Paar- und Familientherapeut
weitere Informationen