Programm | Kursdetails
Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept für die Gruppenarbeit mit Eltern und ihren Babys. Das Ziel ist, Eltern und Babys beim Zusammenfinden als Familie im ersten Lebensjahr zu unterstützen und Anregungen für den Beziehungsaufbau zu geben. Das Baby wird in seinen Entwicklungsschritten wahrgenommen und mit Anregungen in der Bewegungs- und Sinneswahrnehmung gefördert. Die Eltern profitieren vom Austausch in der Gruppe.

Das Mütterzentrum bietet PEKiP-Kurse für Kinder ab dem Alter von sechs Wochen an. Im Krankheitsfall kann parallel zu einem Kurs eine Teilnahme über Zoom erfolgen.

Dozent*in

Nicola Nietzke

Programm | Kursdetails
Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept für die Gruppenarbeit mit Eltern und ihren Babys. Das Ziel ist, Eltern und Babys beim Zusammenfinden als Familie im ersten Lebensjahr zu unterstützen und Anregungen für den Beziehungsaufbau zu geben. Das Baby wird in seinen Entwicklungsschritten wahrgenommen und mit Anregungen in der Bewegungs- und Sinneswahrnehmung gefördert. Die Eltern profitieren vom Austausch in der Gruppe.

Das Mütterzentrum bietet PEKiP-Kurse für Kinder ab dem Alter von sechs Wochen an. Im Krankheitsfall kann parallel zu einem Kurs eine Teilnahme über Zoom erfolgen.

Dozent*in

Nicola Nietzke