Programm | Kursdetails
Dieses Seminar ist an Absolvent*innen der Kursreihe „Fachkraft für Inklusion“ gerichtet.

Sie verfügen bereits über Fachwissen und Methodenkenntnisse zur inklusiven pädagogischen Arbeit in der Kindertagesbetreuung. Im pädagogischen Alltag Ihrer Einrichtung setzen sie die gemeinsame Bildung und Förderung von Kindern um.

In diesem Seminar richten wir den Blick auf Ihre fachlichen Erfahrungen darin, das Bundesteilhabegesetz (BTHG) umzusetzen. Sie entwickeln in einem kollegialen Austausch praktische Anregungen, um die Qualität der inklusiven Praxis in Ihrer Einrichtung zu stärken und weiterzuentwickeln. Gleichzeitig erhalten Sie neue thematische Impulse, den Teilhabebedarf von Kindern zu planen und ihn pädagogisch umzusetzen, sowie zu dem entsprechenden Berichtswesen und der Beobachtung.

Inhalte

  • Reflexion und kollegialer Austausch über bisherige Erfahrungen mit der Umsetzung des BTHG
  • Planung und Umsetzung des Teilhabebedarfs von Kindern
  • Beobachtung und Berichtswesen

Ihr Nutzen

Sie reflektieren Ihre Haltung als Fachkraft/Expert*in für inklusive Prozesse und stärken Ihre Handlungskompetenzen in der Umsetzung des BTHG. Auf Basis der Erfahrungen anderer Fachkräfte erhalten Sie praktische Anregungen und hilfreiche Tipps zur Weiterentwicklung Ihrer pädagogischen Praxis.

Dozent*in

Mechthild Thamm

Erzieherin, Heilpädagogin, Master soziale Arbeit und Bildung, Coach
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Dieses Seminar ist an Absolvent*innen der Kursreihe „Fachkraft für Inklusion“ gerichtet.

Sie verfügen bereits über Fachwissen und Methodenkenntnisse zur inklusiven pädagogischen Arbeit in der Kindertagesbetreuung. Im pädagogischen Alltag Ihrer Einrichtung setzen sie die gemeinsame Bildung und Förderung von Kindern um.

In diesem Seminar richten wir den Blick auf Ihre fachlichen Erfahrungen darin, das Bundesteilhabegesetz (BTHG) umzusetzen. Sie entwickeln in einem kollegialen Austausch praktische Anregungen, um die Qualität der inklusiven Praxis in Ihrer Einrichtung zu stärken und weiterzuentwickeln. Gleichzeitig erhalten Sie neue thematische Impulse, den Teilhabebedarf von Kindern zu planen und ihn pädagogisch umzusetzen, sowie zu dem entsprechenden Berichtswesen und der Beobachtung.

Inhalte

  • Reflexion und kollegialer Austausch über bisherige Erfahrungen mit der Umsetzung des BTHG
  • Planung und Umsetzung des Teilhabebedarfs von Kindern
  • Beobachtung und Berichtswesen

Ihr Nutzen

Sie reflektieren Ihre Haltung als Fachkraft/Expert*in für inklusive Prozesse und stärken Ihre Handlungskompetenzen in der Umsetzung des BTHG. Auf Basis der Erfahrungen anderer Fachkräfte erhalten Sie praktische Anregungen und hilfreiche Tipps zur Weiterentwicklung Ihrer pädagogischen Praxis.

Dozent*in

Mechthild Thamm

Erzieherin, Heilpädagogin, Master soziale Arbeit und Bildung, Coach
weitere Informationen