Programm | Kursdetails
Für das Leben in Gemeinschaften brauchen wir soziale Kompetenzen, eine Sensibilität für die Gefühle unseres Gegenübers und die Fähigkeit, unsere eigenen Bedürfnisse auszudrücken. Kinder werden in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt, ihre Sprachentwicklung unterstützt und mit ihnen Möglichkeiten der Konfliktbewältigung erlernt, sodass sie Vielfalt als Bereicherung erleben und aktiv an demokratischen Prozessen teilhaben können.

In diesem Seminar erarbeiten Sie daher Wissen und Handlungskompetenzen, um die Förderung der kindlichen Empathieentwicklung auf Basis der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg und des Projektes Giraffentraum® altersangemessen umzusetzen.

Inhalte

Wir widmen uns den Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation und den Inhalten des Projektes Giraffentraum®, sodass Sie es eigenständig in Ihrem Arbeitsfeld durchführen können. Mit Unterstützung einer kleinen Stoffgiraffe wird den Kindern die "Giraffensprache" spielerisch vermittelt, sodass diese über das Projekt hinaus wertschätzend miteinander umgehen und kommunizieren können. Im Laufe des Projekts werden die Kinder sensibilisiert, ihre Beobachtungen zu beschreiben. Sie bekommen Wörter, mit denen sie die eigenen Gefühle differenzieren können, und beginnen, sich in andere einzufühlen. Jedes Kind zeigt seine Emotionen auf seine eigene Weise. In den Gesichtern der anderen Kinder lassen sich die unterschiedlichen Gefühle erkennen. Die Bedürfnisse der kleinen Giraffe werden vermutet - ein guter Anlass, um in der Gruppe über die Bedürfnisse der Kinder zu sprechen und sie zu ermutigen, eigene Ideen und Lösungen zu finden, um sich diese selbst zu erfüllen. Sie erwerben Kompetenzen, mit denen sie andere Menschen um Unterstützung bitten können.

Ihr Nutzen

Sie lernen das Projekt Giraffentraum® als Methode altersangemessener Förderung der kindlichen Empathieentwicklung kennen und erfahren, wie Sie es im Alltag Ihrer Einrichtungen nutzen können. Dadurch schaffen Sie eine Basis für gelebte Demokratie in Kita und Ganztag. So unterstützen Sie auch die kindliche Entwicklung in verschiedenen Bildungsbereichen und erarbeiten Grundlagen eines achtsamen Umgangs mit sich und anderen.

Dozent*in

Katrin Krüger

Erzieherin,Marte Meo Supervisorin, Therapeutin, Fachberaterin, PEKiP Gruppenleiterin
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Partizipation für Kinder unter drei Jahren
Kitas und Familienzentren als demokratische Orte
21.01.21 - 22.01.21 (2 Tage)
Essen
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Bildungs- und Lerngeschichten
Lernprozesse von Kindern beobachten und dokumentieren
08.06.21 - 09.06.21 (2 Termine)
Köln
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Das Spiel des Kindes
Fähigkeiten erkennen, Möglichkeiten entdecken
22.11.21 - 23.11.21 (2 Tage)
Witten
230,00 € / ermäßigt: 210,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails
Für das Leben in Gemeinschaften brauchen wir soziale Kompetenzen, eine Sensibilität für die Gefühle unseres Gegenübers und die Fähigkeit, unsere eigenen Bedürfnisse auszudrücken. Kinder werden in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt, ihre Sprachentwicklung unterstützt und mit ihnen Möglichkeiten der Konfliktbewältigung erlernt, sodass sie Vielfalt als Bereicherung erleben und aktiv an demokratischen Prozessen teilhaben können.

In diesem Seminar erarbeiten Sie daher Wissen und Handlungskompetenzen, um die Förderung der kindlichen Empathieentwicklung auf Basis der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg und des Projektes Giraffentraum® altersangemessen umzusetzen.

Inhalte

Wir widmen uns den Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation und den Inhalten des Projektes Giraffentraum®, sodass Sie es eigenständig in Ihrem Arbeitsfeld durchführen können. Mit Unterstützung einer kleinen Stoffgiraffe wird den Kindern die "Giraffensprache" spielerisch vermittelt, sodass diese über das Projekt hinaus wertschätzend miteinander umgehen und kommunizieren können. Im Laufe des Projekts werden die Kinder sensibilisiert, ihre Beobachtungen zu beschreiben. Sie bekommen Wörter, mit denen sie die eigenen Gefühle differenzieren können, und beginnen, sich in andere einzufühlen. Jedes Kind zeigt seine Emotionen auf seine eigene Weise. In den Gesichtern der anderen Kinder lassen sich die unterschiedlichen Gefühle erkennen. Die Bedürfnisse der kleinen Giraffe werden vermutet - ein guter Anlass, um in der Gruppe über die Bedürfnisse der Kinder zu sprechen und sie zu ermutigen, eigene Ideen und Lösungen zu finden, um sich diese selbst zu erfüllen. Sie erwerben Kompetenzen, mit denen sie andere Menschen um Unterstützung bitten können.

Ihr Nutzen

Sie lernen das Projekt Giraffentraum® als Methode altersangemessener Förderung der kindlichen Empathieentwicklung kennen und erfahren, wie Sie es im Alltag Ihrer Einrichtungen nutzen können. Dadurch schaffen Sie eine Basis für gelebte Demokratie in Kita und Ganztag. So unterstützen Sie auch die kindliche Entwicklung in verschiedenen Bildungsbereichen und erarbeiten Grundlagen eines achtsamen Umgangs mit sich und anderen.

Dozent*in

Katrin Krüger

Erzieherin,Marte Meo Supervisorin, Therapeutin, Fachberaterin, PEKiP Gruppenleiterin
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Partizipation für Kinder unter drei Jahren
Kitas und Familienzentren als demokratische Orte
21.01.21 - 22.01.21 (2 Tage)
Essen
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Bildungs- und Lerngeschichten
Lernprozesse von Kindern beobachten und dokumentieren
08.06.21 - 09.06.21 (2 Termine)
Köln
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Das Spiel des Kindes
Fähigkeiten erkennen, Möglichkeiten entdecken
22.11.21 - 23.11.21 (2 Tage)
Witten
230,00 € / ermäßigt: 210,00 €

Details ansehen