Programm | Kursdetails
Spielen bietet Kindern eine Vielzahl von Möglichkeiten, um ihre Kompetenzen in verschiedensten Entwicklungsbereichen weiterzuentwickeln. Im angeleiteten Spiel lernen Kinder Strukturen und Abläufe kennen. Sie warten, bis sie wieder an der Reihe sind, und halten ihre eigenen Impulse für einige Zeit zurück. Sie wechseln sich mit anderen Kindern ab, lernen, mit Gewinnen und Verlieren umzugehen, und erweitern ihre Handlungsspielräume. Im freien Spiel entwickeln Kinder die eigene innere Welt.

In diesem Seminar erfahren Sie, was Kinder brauchen, um gerne zu spielen und womit sie konkret unterstützt werden können, um ihre Spielfähigkeiten zu erweitern und sich zu kleinen Forscher*innen und Entdecker*innen zu entfalten. Anhand von Fotos und kleinen Videoclips werden die kindlichen Spielfähigkeiten sichtbar gemacht. Kleinschrittig erarbeiten wir konkrete Handlungsmöglichkeiten im freien und geleiteten Spiel, welche sich nach dem Entwicklungsbedarf des jeweiligen Kindes richtet. Zudem richten wir den Blick auf Elterngespräche, in denen Sie Ihre Beobachtungen der kindlichen Spielfähigkeiten schildern und Sie auch Eltern so in Entdeckerstimmung bringen können.

Inhalte/h2>
  • Die Bedeutung des Spiels für das Kind
  • Spielfreude und Sprechfreude wecken
  • Fähigkeiten, die Kinder im Spiel entwickeln, und wie die Begleiter*innen des Kindes es dabei unterstützen können
  • Selbstbewusstsein im Freispiel
  • Soziale Aufmerksamkeit im Regelspiel
  • Elterngespräche zu Spielfähigkeiten und Unterstützungsmöglichkeiten

Ihr Nutzen

Sie erfahren, welche Modelle und Fähigkeiten Kinder im Spiel entwickeln und was diese für ihr späteres Leben bedeuten können. Auf Basis der erarbeiteten Handlungskompetenzen können Sie das Spiel des Kindes auf eine ganz neue Weise begleiten und erfahren, was Sie dem Kind in diesen Momenten ermöglichen. Zudem binden Sie Eltern in diesen wichtigen Bildungs- und Entwicklungsprozess angemessen ein.

Dozent*in

Katrin Krüger

Erzieherin,Marte Meo Supervisorin, Therapeutin, Fachberaterin, PEKiP Gruppenleiterin
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Chancen offener Arbeit in Kindertagesstätten nutzen
Kitas als Orte des Entdeckens gestalten
28.10.21 - 29.10.21 (2 Tage)
Düsseldorf
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Bildungs- und Lerngeschichten
Lernprozesse von Kindern beobachten und dokumentieren
08.06.21 - 09.06.21 (2 Termine)
Köln
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Medienbildung im Alltag von Kindertageseinrichtungen
Der bewusste Umgang mit digitaler Technik
08.11.21 - 09.11.21 (2 Tage)
Wuppertal
370,00 € / ermäßigt: 340,00 €

Details ansehen

Fingerspielgeschichten für Kinder von 2-6 Jahren
Sprache und ihre Musik erlebbar machen
08.03.21 - 09.03.21 (2 Tage)
Witten
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails
Spielen bietet Kindern eine Vielzahl von Möglichkeiten, um ihre Kompetenzen in verschiedensten Entwicklungsbereichen weiterzuentwickeln. Im angeleiteten Spiel lernen Kinder Strukturen und Abläufe kennen. Sie warten, bis sie wieder an der Reihe sind, und halten ihre eigenen Impulse für einige Zeit zurück. Sie wechseln sich mit anderen Kindern ab, lernen, mit Gewinnen und Verlieren umzugehen, und erweitern ihre Handlungsspielräume. Im freien Spiel entwickeln Kinder die eigene innere Welt.

In diesem Seminar erfahren Sie, was Kinder brauchen, um gerne zu spielen und womit sie konkret unterstützt werden können, um ihre Spielfähigkeiten zu erweitern und sich zu kleinen Forscher*innen und Entdecker*innen zu entfalten. Anhand von Fotos und kleinen Videoclips werden die kindlichen Spielfähigkeiten sichtbar gemacht. Kleinschrittig erarbeiten wir konkrete Handlungsmöglichkeiten im freien und geleiteten Spiel, welche sich nach dem Entwicklungsbedarf des jeweiligen Kindes richtet. Zudem richten wir den Blick auf Elterngespräche, in denen Sie Ihre Beobachtungen der kindlichen Spielfähigkeiten schildern und Sie auch Eltern so in Entdeckerstimmung bringen können.

Inhalte/h2>
  • Die Bedeutung des Spiels für das Kind
  • Spielfreude und Sprechfreude wecken
  • Fähigkeiten, die Kinder im Spiel entwickeln, und wie die Begleiter*innen des Kindes es dabei unterstützen können
  • Selbstbewusstsein im Freispiel
  • Soziale Aufmerksamkeit im Regelspiel
  • Elterngespräche zu Spielfähigkeiten und Unterstützungsmöglichkeiten

Ihr Nutzen

Sie erfahren, welche Modelle und Fähigkeiten Kinder im Spiel entwickeln und was diese für ihr späteres Leben bedeuten können. Auf Basis der erarbeiteten Handlungskompetenzen können Sie das Spiel des Kindes auf eine ganz neue Weise begleiten und erfahren, was Sie dem Kind in diesen Momenten ermöglichen. Zudem binden Sie Eltern in diesen wichtigen Bildungs- und Entwicklungsprozess angemessen ein.

Dozent*in

Katrin Krüger

Erzieherin,Marte Meo Supervisorin, Therapeutin, Fachberaterin, PEKiP Gruppenleiterin
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Chancen offener Arbeit in Kindertagesstätten nutzen
Kitas als Orte des Entdeckens gestalten
28.10.21 - 29.10.21 (2 Tage)
Düsseldorf
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Bildungs- und Lerngeschichten
Lernprozesse von Kindern beobachten und dokumentieren
08.06.21 - 09.06.21 (2 Termine)
Köln
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Medienbildung im Alltag von Kindertageseinrichtungen
Der bewusste Umgang mit digitaler Technik
08.11.21 - 09.11.21 (2 Tage)
Wuppertal
370,00 € / ermäßigt: 340,00 €

Details ansehen

Fingerspielgeschichten für Kinder von 2-6 Jahren
Sprache und ihre Musik erlebbar machen
08.03.21 - 09.03.21 (2 Tage)
Witten
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen