Programm | Kursdetails
Erwartungsvoll halten sie still, wenn die Katz den Berg hinaufschleicht oder an ihrer Stelle ein hüpfender Frosch oder ein tapsiger Bär sich dem Kinderohr nähert und dabei auf dem Arm oder Bein unterschiedliche Berührungsspuren hinterlässt.

Fingerspiele gibt es in allen Kulturen dieser Welt. Mit ihnen wird Nähe hergestellt, gestreichelt oder getröstet. Finger und Körperteile bekommen einen Namen. Über Gebärden werden Vorstellungsbilder erschaffen und dadurch beim Kind ein Erinnern und Verstehen eingeleitet, das sein Denken anregt und befördert. Erweitert durch die Kreativität des Erwachsenen und zunehmend auch des mitspielenden Kindes entstehen Fingerspielgeschichten, die über immer wieder andere Dreh-, Kreuz-, Tipp-, Klopf-, Schnipsbewegungen den Sprechtakt rhythmisch mitvollziehen. Dadurch werden das sprachliche und das motorische Zentrum im Gehirn gleichzeitig aktiviert.

Die pädagogische Bedeutung dieser Interaktion ist enorm, da Kinder wichtige und anregende Impulse für verschiedenste kindliche Entwicklungsbereiche erhalten. Die Sprache zu verlangsamen unterstützt bei allen diesen Spielformen das genaue Hinhören, Zuhören, und Mitsprechen. Es ermöglicht ein Mit- und Nachvollziehen der Lautbilder in Wortklang, Reim und Rhythmus, was damit auch die Entwicklung des phonologischen Bewusstseins nachhaltig unterstützt. Dem Symbolcharakter unterschiedlicher Gesten kommt dabei ebenso Bedeutung zu wie dem Spiel mit Sprache beim Auslassen von Wörtern, beim Austausch von Vokalen, bei der silbischen Wiederholung oder dem lautmalerischen Vers oder Klanggedicht.

Materialhinweis: Bitte bringen Sie zur Fortbildung einen Hosenbügel aus Metall mit Klammern, 1x Fotokarton (DIN A3) braun oder grün, Fotokarton- und Tonpapierreste, Wolle, Knöpfe, Spitze, Buntstifte, Lineal, sowie Klebestift für eine kleine Theaterkulisse mit.

Inhalte

  • Die pädagogische Bedeutung von Fingerspielen
  • Anregungsbereiche für die kindliche Entwicklung
  • Ideen und Beispiele für Fingerspielgeschichten
  • Erproben des eigenen Fingerspiels

Ihr Nutzen

Sie erarbeiten sich ein breites Repertoire an spielbaren Geschichten für die Zwei- bis Sechsjährigen. Sie erwerben ein vielseitig orientiertes pädagogisches Fachwissen über die Verknüpfung von sprachlichen und motorischen Ausdrucksformen beim Kind.

Dozent*in

Marlies Koenen

Erzieherin, Lehrerin, Diplom-Pädagogin, Autorin, Multiplikatorin "Alltagsintegrierte Sprachbildung NRW"
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Fachkraft für alltagsintegrierte Sprachbildung
Zertifikatskurs für die professionelle Begleitung der kindlichen Sprachentwicklung
05.05.21 - 04.11.21 (13 Tage)
Düsseldorf
1250,00 € / ermäßigt: 1135,00 €

Details ansehen

Aufmerksamkeit und Konzentration von Kindern stärken
Unruhige Kinder sinnvoll begleiten
23.08.21 - 24.08.21 (2 Tage)
Mülheim an der Ruhr
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

"Bot snell aufessen ich ..."
Verzögerungen und Störungen in der frühen Sprachentwicklung des Kindes
23.09.21 - 24.09.21 (2 Tage)
Dortmund
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

"... ,weil ich es dir sage!"
Der professionelle Umgang mit der ‘machtvollen‘ Beziehung zwischen Erwachsenem und Kind
18.11.21 - 19.11.21 (2 Tage)
Wuppertal
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Fragen, Nachdenken und Spekulieren im Kita-Alltag
"Schau mal, wie groß ist riesig..."
10.06.21 - 11.06.21 (2 Tage)
Düsseldorf
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails
Erwartungsvoll halten sie still, wenn die Katz den Berg hinaufschleicht oder an ihrer Stelle ein hüpfender Frosch oder ein tapsiger Bär sich dem Kinderohr nähert und dabei auf dem Arm oder Bein unterschiedliche Berührungsspuren hinterlässt.

Fingerspiele gibt es in allen Kulturen dieser Welt. Mit ihnen wird Nähe hergestellt, gestreichelt oder getröstet. Finger und Körperteile bekommen einen Namen. Über Gebärden werden Vorstellungsbilder erschaffen und dadurch beim Kind ein Erinnern und Verstehen eingeleitet, das sein Denken anregt und befördert. Erweitert durch die Kreativität des Erwachsenen und zunehmend auch des mitspielenden Kindes entstehen Fingerspielgeschichten, die über immer wieder andere Dreh-, Kreuz-, Tipp-, Klopf-, Schnipsbewegungen den Sprechtakt rhythmisch mitvollziehen. Dadurch werden das sprachliche und das motorische Zentrum im Gehirn gleichzeitig aktiviert.

Die pädagogische Bedeutung dieser Interaktion ist enorm, da Kinder wichtige und anregende Impulse für verschiedenste kindliche Entwicklungsbereiche erhalten. Die Sprache zu verlangsamen unterstützt bei allen diesen Spielformen das genaue Hinhören, Zuhören, und Mitsprechen. Es ermöglicht ein Mit- und Nachvollziehen der Lautbilder in Wortklang, Reim und Rhythmus, was damit auch die Entwicklung des phonologischen Bewusstseins nachhaltig unterstützt. Dem Symbolcharakter unterschiedlicher Gesten kommt dabei ebenso Bedeutung zu wie dem Spiel mit Sprache beim Auslassen von Wörtern, beim Austausch von Vokalen, bei der silbischen Wiederholung oder dem lautmalerischen Vers oder Klanggedicht.

Materialhinweis: Bitte bringen Sie zur Fortbildung einen Hosenbügel aus Metall mit Klammern, 1x Fotokarton (DIN A3) braun oder grün, Fotokarton- und Tonpapierreste, Wolle, Knöpfe, Spitze, Buntstifte, Lineal, sowie Klebestift für eine kleine Theaterkulisse mit.

Inhalte

  • Die pädagogische Bedeutung von Fingerspielen
  • Anregungsbereiche für die kindliche Entwicklung
  • Ideen und Beispiele für Fingerspielgeschichten
  • Erproben des eigenen Fingerspiels

Ihr Nutzen

Sie erarbeiten sich ein breites Repertoire an spielbaren Geschichten für die Zwei- bis Sechsjährigen. Sie erwerben ein vielseitig orientiertes pädagogisches Fachwissen über die Verknüpfung von sprachlichen und motorischen Ausdrucksformen beim Kind.

Dozent*in

Marlies Koenen

Erzieherin, Lehrerin, Diplom-Pädagogin, Autorin, Multiplikatorin "Alltagsintegrierte Sprachbildung NRW"
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Fachkraft für alltagsintegrierte Sprachbildung
Zertifikatskurs für die professionelle Begleitung der kindlichen Sprachentwicklung
05.05.21 - 04.11.21 (13 Tage)
Düsseldorf
1250,00 € / ermäßigt: 1135,00 €

Details ansehen

Aufmerksamkeit und Konzentration von Kindern stärken
Unruhige Kinder sinnvoll begleiten
23.08.21 - 24.08.21 (2 Tage)
Mülheim an der Ruhr
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

"Bot snell aufessen ich ..."
Verzögerungen und Störungen in der frühen Sprachentwicklung des Kindes
23.09.21 - 24.09.21 (2 Tage)
Dortmund
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

"... ,weil ich es dir sage!"
Der professionelle Umgang mit der ‘machtvollen‘ Beziehung zwischen Erwachsenem und Kind
18.11.21 - 19.11.21 (2 Tage)
Wuppertal
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen

Fragen, Nachdenken und Spekulieren im Kita-Alltag
"Schau mal, wie groß ist riesig..."
10.06.21 - 11.06.21 (2 Tage)
Düsseldorf
240,00 € / ermäßigt: 220,00 €

Details ansehen