Programm | Kursdetails
Die Digitalisierung betrifft alle Lebens- und Arbeitsbereiche und zieht tiefgreifende Veränderungen nach sich. Für soziale Organisationen stellt sich die Frage, wie die Digitalisierung proaktiv und zum eigenen Vorteil gestaltet werden kann. Wie verändern sich die Voraussetzungen und die Erwartungen der Zielgruppe? Kommunizieren Sie über die passenden Kanäle? Wie wird sich die eigene Dienstleistung verändern? Welche Prozesse können Sie durch Digitalisierung optimieren? Bei dieser Vielfalt an Fragen ist es schwierig, den richtigen Einstieg zu finden. Diese Fortbildung hilft Ihnen dabei, sich selbst im Prozess der Digitalisierung zu verorten und die Bereiche mit Entwicklungsbedarf in Ihrer Organisation zu identifizieren. Nach einer gründlichen Orientierung und Selbstverortung lernen Sie, eine Strategie für den Prozess der Digitalisierung zu entwickeln.

Zielgruppe des Kurses sind Führungs- und Leitungskräfte in sozialen Organisationen sowie Personen, die im Sinne einer Stabstelle mit dem Vorantreiben der Digitalisierung befasst sind ("Digitalbeauftragte").

Inhalte

  • Digitalisierung als gesellschaftliche Entwicklung und Auswirkungen auf die eigene Organisation
  • Digitalisierung von Arbeitsprozessen
  • Erforderliche personelle und technische Ressourcen planen
  • Strategien zur Gestaltung des Digitalisierungsprozesses
  • Auswahl und Bewertung von digitalen Tools zur Prozessoptimierung
  • Digitalisierung als Führungsaufgabe
  • Mögliche Widerstände und Stolpersteine
  • Digitale Kommunikation und Zusammenarbeit
Dieser Kurs findet im Blended-Learning-Format statt. Zum Auftakt des Kurses und zwischen den Präsenzterminen finden Online-Seminare statt. Außerdem arbeiten wir mit unserer Lernplattform Moodle.

Ihr Nutzen

Sie entwickeln eine umfassende Digitalisierungsstrategie für Ihre Organisation. Sie verstehen Digitalisierung als gesellschaftliche Entwicklung und die Auswirkungen auf die eigene Einrichtung. Sie identifizieren Arbeitsprozesse und können diese digital optimieren. Sie können digitale Tools zur Optimierung von Arbeitsprozessen auswählen und bewerten. Sie verstehen Digitalisierung als Führungsaufgabe und wissen möglichen Widerständen und Stolpersteinen zu begegnen. Sie können digitale Kommunikation und Zusammenarbeit positiv gestalten und stärken die Medienkompetenz in Ihrer Organisation.

Dozent*in

Martin Uhl

Dipl. Psychologe, Coach und Unternehmensberater
weitere Informationen

Ute Korinth

Journalist/-in, Kommunikationsprofi, Mindful Business Mentor, Fokus Coach
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Die Digitalisierung betrifft alle Lebens- und Arbeitsbereiche und zieht tiefgreifende Veränderungen nach sich. Für soziale Organisationen stellt sich die Frage, wie die Digitalisierung proaktiv und zum eigenen Vorteil gestaltet werden kann. Wie verändern sich die Voraussetzungen und die Erwartungen der Zielgruppe? Kommunizieren Sie über die passenden Kanäle? Wie wird sich die eigene Dienstleistung verändern? Welche Prozesse können Sie durch Digitalisierung optimieren? Bei dieser Vielfalt an Fragen ist es schwierig, den richtigen Einstieg zu finden. Diese Fortbildung hilft Ihnen dabei, sich selbst im Prozess der Digitalisierung zu verorten und die Bereiche mit Entwicklungsbedarf in Ihrer Organisation zu identifizieren. Nach einer gründlichen Orientierung und Selbstverortung lernen Sie, eine Strategie für den Prozess der Digitalisierung zu entwickeln.

Zielgruppe des Kurses sind Führungs- und Leitungskräfte in sozialen Organisationen sowie Personen, die im Sinne einer Stabstelle mit dem Vorantreiben der Digitalisierung befasst sind ("Digitalbeauftragte").

Inhalte

  • Digitalisierung als gesellschaftliche Entwicklung und Auswirkungen auf die eigene Organisation
  • Digitalisierung von Arbeitsprozessen
  • Erforderliche personelle und technische Ressourcen planen
  • Strategien zur Gestaltung des Digitalisierungsprozesses
  • Auswahl und Bewertung von digitalen Tools zur Prozessoptimierung
  • Digitalisierung als Führungsaufgabe
  • Mögliche Widerstände und Stolpersteine
  • Digitale Kommunikation und Zusammenarbeit
Dieser Kurs findet im Blended-Learning-Format statt. Zum Auftakt des Kurses und zwischen den Präsenzterminen finden Online-Seminare statt. Außerdem arbeiten wir mit unserer Lernplattform Moodle.

Ihr Nutzen

Sie entwickeln eine umfassende Digitalisierungsstrategie für Ihre Organisation. Sie verstehen Digitalisierung als gesellschaftliche Entwicklung und die Auswirkungen auf die eigene Einrichtung. Sie identifizieren Arbeitsprozesse und können diese digital optimieren. Sie können digitale Tools zur Optimierung von Arbeitsprozessen auswählen und bewerten. Sie verstehen Digitalisierung als Führungsaufgabe und wissen möglichen Widerständen und Stolpersteinen zu begegnen. Sie können digitale Kommunikation und Zusammenarbeit positiv gestalten und stärken die Medienkompetenz in Ihrer Organisation.

Dozent*in

Martin Uhl

Dipl. Psychologe, Coach und Unternehmensberater
weitere Informationen

Ute Korinth

Journalist/-in, Kommunikationsprofi, Mindful Business Mentor, Fokus Coach
weitere Informationen