Programm | Kursdetails
Gute Arbeit - Paritätischer NRWKonflikte sind Ausdruck unterschiedlicher Interessen und eine Chance für Veränderung! Meinungsverschiedenheiten können im Berufsalltag gewünschte Veränderungen blockieren und die Zufriedenheit einschränken. Ein konstruktiver Umgang damit bietet Ihnen Chancen, die Streitkultur im Team zu verbessern und für ein positives Arbeitsklima zu sorgen. Viele Konflikte im Team lassen sich verhindern oder erfolgreich regeln, indem Ursachen und erste Anzeichen erkannt, Konflikte strategisch angegangen werden und der Konfliktverlauf beeinflusst wird.

Inhalte

  • Konflikte verstehen
  • Konfliktsituation - Konfliktreaktion
  • Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens
  • Schärfen Sie Ihr Problembewusstsein
  • Anzeichen, die Sie ernst nehmen müssen
  • Konfliktarten
  • Das Gespräch zur Konfliktlösung
  • Leitungskraft als Konfliktmoderator/-in
  • Die Leitungskraft als Prozessbegleiter*in - Gruppendynamik

Ihr Nutzen

In diesem Seminar liegt der Fokus auf der geschickten Analyse von und dem konstruktiven Umgang mit Konflikten. Sie erkennen, wie Sie die positive Kraft von Konflikten im Team nutzen können. Sie gewinnen Sicherheit, Konflikte rechtzeitig zu erkennen, zielgerichtet anzugehen und zu bewältigen. Dabei überprüfen Sie eigene Verhaltensmuster in Konflikten und erarbeiten effiziente Konfliktlösungsstrategien.

In Verbindung mit dem Besuch weiterer Seminare der Paritätischen Akademie NRW aus dem Themenbereich Teamleitung ("Ein Team leiten", "Das Team entwickeln" und "Leitung von Teams in herausfordernden Situationen") haben Sie die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erhalten. Damit stellen Sie Ihre Rolle als Teamleiter*in auf eine solide fachliche Basis. Sie können die Reihenfolge selbst bestimmen und Ihre zeitlichen Ressourcen berücksichtigen.

Dozent*in

Corinna Kaufhold

Dipl.-Juristin, Mediatorin, Konfliktberaterin, Coach
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Gute Arbeit - Paritätischer NRWKonflikte sind Ausdruck unterschiedlicher Interessen und eine Chance für Veränderung! Meinungsverschiedenheiten können im Berufsalltag gewünschte Veränderungen blockieren und die Zufriedenheit einschränken. Ein konstruktiver Umgang damit bietet Ihnen Chancen, die Streitkultur im Team zu verbessern und für ein positives Arbeitsklima zu sorgen. Viele Konflikte im Team lassen sich verhindern oder erfolgreich regeln, indem Ursachen und erste Anzeichen erkannt, Konflikte strategisch angegangen werden und der Konfliktverlauf beeinflusst wird.

Inhalte

  • Konflikte verstehen
  • Konfliktsituation - Konfliktreaktion
  • Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens
  • Schärfen Sie Ihr Problembewusstsein
  • Anzeichen, die Sie ernst nehmen müssen
  • Konfliktarten
  • Das Gespräch zur Konfliktlösung
  • Leitungskraft als Konfliktmoderator/-in
  • Die Leitungskraft als Prozessbegleiter*in - Gruppendynamik

Ihr Nutzen

In diesem Seminar liegt der Fokus auf der geschickten Analyse von und dem konstruktiven Umgang mit Konflikten. Sie erkennen, wie Sie die positive Kraft von Konflikten im Team nutzen können. Sie gewinnen Sicherheit, Konflikte rechtzeitig zu erkennen, zielgerichtet anzugehen und zu bewältigen. Dabei überprüfen Sie eigene Verhaltensmuster in Konflikten und erarbeiten effiziente Konfliktlösungsstrategien.

In Verbindung mit dem Besuch weiterer Seminare der Paritätischen Akademie NRW aus dem Themenbereich Teamleitung ("Ein Team leiten", "Das Team entwickeln" und "Leitung von Teams in herausfordernden Situationen") haben Sie die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erhalten. Damit stellen Sie Ihre Rolle als Teamleiter*in auf eine solide fachliche Basis. Sie können die Reihenfolge selbst bestimmen und Ihre zeitlichen Ressourcen berücksichtigen.

Dozent*in

Corinna Kaufhold

Dipl.-Juristin, Mediatorin, Konfliktberaterin, Coach
weitere Informationen