Programm | Kursdetails
Gute Arbeit - Paritätischer NRWWas ist interkulturelle Kompetenz? Wie erwerbe ich sie und was kann ich in meinem Arbeitsfeld dafür tun, dass sich Menschen unterschiedlicher Herkunftskulturen angesprochen fühlen? Wie erreicht man Ziele gemeinsam und effektiv? Wie überwinde ich auf persönlicher und fachlicher Ebene Kommunikationsprobleme und Unsicherheiten, die sich nicht nur aus unterschiedlichen Sprachen, sondern auch aus unterschiedlichen Bewertungen und Erfahrungen ergeben? Im Training setzen wir uns mit eigenkulturellen Prägungen auseinander und erarbeiten Methoden des Umgangs mit Vielfalt.

Inhalte

  • Definition "interkulturelle Handlungskompetenz"
  • Referenzsysteme Kultur - Nation - Ethnie
  • Reflexion des eigenen Wertesystems
  • Erkennen und Wahrnehmen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden
  • Mehrwert interkultureller Kommunikation
  • Zielführendes Verhalten in interkulturellen Überschneidungssituationen

Ihr Nutzen

Sie sind mit dem Themenkomplex der interkulturellen Handlungskompetenzen vertraut und können die erarbeiteten Handlungsmöglichkeiten in Ihren (Berufs-)Alltag einbinden. Sie fühlen sich sicher im Umgang mit Ihren Mitarbeitenden, Kolleg*innen und Kund*innen.

Dozent*in

Angela Siebold

Dipl. Sozialpädagogin, Supervisorin, Coach und Organisationsberaterin (DGSv), TQM/EFQM Assessorin (DGQ) Demographieberaterin NRW, Diversity Trainerin, (BDVT), Case Managerin (DGCC) Dozentin für interkulturelles Beratungshandeln an der eh Berlin
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz in der Sozialen Arbeit
Seminar für Führungskräfte
26.10.21
Düsseldorf
170,00 € / ermäßigt: 150,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails
Gute Arbeit - Paritätischer NRWWas ist interkulturelle Kompetenz? Wie erwerbe ich sie und was kann ich in meinem Arbeitsfeld dafür tun, dass sich Menschen unterschiedlicher Herkunftskulturen angesprochen fühlen? Wie erreicht man Ziele gemeinsam und effektiv? Wie überwinde ich auf persönlicher und fachlicher Ebene Kommunikationsprobleme und Unsicherheiten, die sich nicht nur aus unterschiedlichen Sprachen, sondern auch aus unterschiedlichen Bewertungen und Erfahrungen ergeben? Im Training setzen wir uns mit eigenkulturellen Prägungen auseinander und erarbeiten Methoden des Umgangs mit Vielfalt.

Inhalte

  • Definition "interkulturelle Handlungskompetenz"
  • Referenzsysteme Kultur - Nation - Ethnie
  • Reflexion des eigenen Wertesystems
  • Erkennen und Wahrnehmen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden
  • Mehrwert interkultureller Kommunikation
  • Zielführendes Verhalten in interkulturellen Überschneidungssituationen

Ihr Nutzen

Sie sind mit dem Themenkomplex der interkulturellen Handlungskompetenzen vertraut und können die erarbeiteten Handlungsmöglichkeiten in Ihren (Berufs-)Alltag einbinden. Sie fühlen sich sicher im Umgang mit Ihren Mitarbeitenden, Kolleg*innen und Kund*innen.

Dozent*in

Angela Siebold

Dipl. Sozialpädagogin, Supervisorin, Coach und Organisationsberaterin (DGSv), TQM/EFQM Assessorin (DGQ) Demographieberaterin NRW, Diversity Trainerin, (BDVT), Case Managerin (DGCC) Dozentin für interkulturelles Beratungshandeln an der eh Berlin
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz in der Sozialen Arbeit
Seminar für Führungskräfte
26.10.21
Düsseldorf
170,00 € / ermäßigt: 150,00 €

Details ansehen