Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWWer kennt sie nicht, diese Erlebnisse im menschlichen Miteinander, auf die man gut verzichten kann, auch in der Selbsthilfearbeit! Aber gerade da gibt es oft Situationen, die muss man einfach aufgreifen, damit die Gruppe läuft.

Doch wie spreche ich schwierige Themen an, ohne die anderen vor den Kopf zu stoßen, zu verletzen oder bloßzustellen? Ohne unsere Beziehung zu riskieren und trotzdem noch (oder gerade deshalb) weiterhin gut mit ihnen auszukommen? Gibt es da ein Patentrezept?

Durchaus, denn wenn wir gleichermaßen unsere eigenen wie auch die Bedürfnisse der anderen besprechbar machen können, dann gelingt Veränderung, weil wir uns verstanden fühlen und mit den anderen verbunden bleiben.

In diesem Seminar loten wir die Balance zwischen den eigenen Bedürfnissen und denen der Umwelt aus und finden so neue Ansatzpunkte für gelingende Gespräche in der Selbsthilfegruppe.

Inhalte

  • Wie kann ich meine Wünsche und Bedürfnisse so ausdrücken, dass sie beachtet werden?
  • Acht Beziehungsbedürfnisse nach Erskine
  • Vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg
  • Standortbestimmung:
    • Was will ich? Was brauche ich?
    • Wo werden meine Bedürfnisse (nicht) erfüllt?
    • Wie gehe ich damit - in der Selbsthilfegruppe - um?
    • Wie erkenne ich die Bedürfnisse der anderen?
    • Wie gelingt konstruktives Feedback?
Wir entwickeln konkrete Lösungsideen für schwierige Gesprächsanlässe, die Sie dann im Anschluss an das Seminar in Ihrer Selbsthilfegruppe erproben. In einem Nachtreffen greifen wir Ihre Praxiserfahrungen auf und räumen letzte Stolpersteine aus dem Weg.

Format

  • Dieses Seminar findet als mehrteilige Online-Veranstaltung statt. Die einzelnen Termine und Zeiten findet ihr rechts oben unter "Termine / Termin-Details" anzeigen.
  • Die Anmeldung beinhaltet die verbindliche Teilnahme an allen Terminen für den genannten Zeitraum.
  • Für diese Online-Veranstaltung nutzen wir die Videokonferenz-Software Zoom.
  • Für die Teilnahme ist ein PC oder ein Laptop mit stabilem Breitband-Internet unbedingt erforderlich. Von der Teilnahme mit einem Smartphone raten wir ab. Weiterhin arbeiten wir mit Video und Audio - daher ist die Teilnahme mit aktiver Kamera und Mikrofon (alternativ: Audio per Telefon) Voraussetzung. Bitte klärt offene Fragen mit uns vorab.
  • Plant bei einer Online-Veranstaltung eine entsprechende Vorbereitung mit ein, testet z.B. eure Einstellungen, Mikrofon und Kamera vor Seminarbeginn und loggt euch rechtzeitig (vor Seminarbeginn) ein. Beachtet dazu auch unsere Hinweise, die wir nach der Anmeldung versenden.
  • Teilnehmende mit Seh- oder Hörbehinderungen: Habt ihr besondere Bedarfe oder Anforderungen? Gerne könnt ihr uns vorab kontaktieren.

Bitte zu beachten ...

Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden.

Dozent*in

Karen Blümcke

Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin, ROMPC-Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWWer kennt sie nicht, diese Erlebnisse im menschlichen Miteinander, auf die man gut verzichten kann, auch in der Selbsthilfearbeit! Aber gerade da gibt es oft Situationen, die muss man einfach aufgreifen, damit die Gruppe läuft.

Doch wie spreche ich schwierige Themen an, ohne die anderen vor den Kopf zu stoßen, zu verletzen oder bloßzustellen? Ohne unsere Beziehung zu riskieren und trotzdem noch (oder gerade deshalb) weiterhin gut mit ihnen auszukommen? Gibt es da ein Patentrezept?

Durchaus, denn wenn wir gleichermaßen unsere eigenen wie auch die Bedürfnisse der anderen besprechbar machen können, dann gelingt Veränderung, weil wir uns verstanden fühlen und mit den anderen verbunden bleiben.

In diesem Seminar loten wir die Balance zwischen den eigenen Bedürfnissen und denen der Umwelt aus und finden so neue Ansatzpunkte für gelingende Gespräche in der Selbsthilfegruppe.

Inhalte

  • Wie kann ich meine Wünsche und Bedürfnisse so ausdrücken, dass sie beachtet werden?
  • Acht Beziehungsbedürfnisse nach Erskine
  • Vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg
  • Standortbestimmung:
    • Was will ich? Was brauche ich?
    • Wo werden meine Bedürfnisse (nicht) erfüllt?
    • Wie gehe ich damit - in der Selbsthilfegruppe - um?
    • Wie erkenne ich die Bedürfnisse der anderen?
    • Wie gelingt konstruktives Feedback?
Wir entwickeln konkrete Lösungsideen für schwierige Gesprächsanlässe, die Sie dann im Anschluss an das Seminar in Ihrer Selbsthilfegruppe erproben. In einem Nachtreffen greifen wir Ihre Praxiserfahrungen auf und räumen letzte Stolpersteine aus dem Weg.

Format

  • Dieses Seminar findet als mehrteilige Online-Veranstaltung statt. Die einzelnen Termine und Zeiten findet ihr rechts oben unter "Termine / Termin-Details" anzeigen.
  • Die Anmeldung beinhaltet die verbindliche Teilnahme an allen Terminen für den genannten Zeitraum.
  • Für diese Online-Veranstaltung nutzen wir die Videokonferenz-Software Zoom.
  • Für die Teilnahme ist ein PC oder ein Laptop mit stabilem Breitband-Internet unbedingt erforderlich. Von der Teilnahme mit einem Smartphone raten wir ab. Weiterhin arbeiten wir mit Video und Audio - daher ist die Teilnahme mit aktiver Kamera und Mikrofon (alternativ: Audio per Telefon) Voraussetzung. Bitte klärt offene Fragen mit uns vorab.
  • Plant bei einer Online-Veranstaltung eine entsprechende Vorbereitung mit ein, testet z.B. eure Einstellungen, Mikrofon und Kamera vor Seminarbeginn und loggt euch rechtzeitig (vor Seminarbeginn) ein. Beachtet dazu auch unsere Hinweise, die wir nach der Anmeldung versenden.
  • Teilnehmende mit Seh- oder Hörbehinderungen: Habt ihr besondere Bedarfe oder Anforderungen? Gerne könnt ihr uns vorab kontaktieren.

Bitte zu beachten ...

Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden.

Dozent*in

Karen Blümcke

Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin, ROMPC-Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie
weitere Informationen