Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWPandemiezeit – Krisenzeit?! Ja – und nein, denn obwohl viele von uns seit Monaten sehr herausgefordert sind zwischen Sorge vor Ansteckung, sozialer Isolation, begrenztem Planungshorizont und genereller Verunsicherung, gibt es doch Möglichkeiten damit umzugehen. Die Resilienzforschung zu unserer psychischen Widerstandskraft zeigt uns Wege und Handlungsoptionen auf, wie wir auf Chaos flexibel reagieren und emotional stabil bleiben können.

Dieser Seminartag macht moderne Erkenntnisse über Resilienz theoretisch wie praktisch erfahrbar! Mit einfachen Basis-Übungen aus dem Improvisationstheater lassen sich klassische Resilienzfaktoren wie Optimismus, Selbstwirksamkeit und Lösungsorientierung stärken und verankern.

Im geschützten Rahmen der Gruppe dürfen alle Teilnehmenden humorvoll neue Handlungsmöglichkeiten austesten und daraus hilfreiche Handlungsstrategien für ihren persönlichen Alltag entwickeln. Außerdem reflektieren wir den Transfer der Erkenntnisse für die Selbsthilfe und die Bedeutung für Gruppenmitglieder.

Methoden

    Impulsvortrag ReferentinInteraktive Tools aus der Angewandten Improvisation zu den Themen
    • Akzeptanz & Optimismus: „Ja“ zur Herausforderung
    • Zielorientierung & Fokus: Im Moment & auf den Punkt
    • Selbstwirksamkeit & Handlungsfähigkeit: Gestaltungsspielräume nutzen
    • Frustrationstoleranz: Scheitern freundlich integrieren
  • Partner-, Gruppen- & Plenumsarbeit
  • Reflexionsphasen & moderierter Transfer in den Alltag

Format

Das Seminar findet – soweit möglich – in Präsenz statt. Über entsprechende Hygienemaßnahmen gemäß der jeweils gültigen Corona-Schutzverordnung informieren wir im Vorfeld.

Bitte zu beachten ...

Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden.

Dozent*in

Katrin Röntgen

Syst. Coachin, Achtsamkeitstrainerin, Theaterpädagogin, Germanistin M.A.
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Logo Selbsthilfeakademie NRWPandemiezeit – Krisenzeit?! Ja – und nein, denn obwohl viele von uns seit Monaten sehr herausgefordert sind zwischen Sorge vor Ansteckung, sozialer Isolation, begrenztem Planungshorizont und genereller Verunsicherung, gibt es doch Möglichkeiten damit umzugehen. Die Resilienzforschung zu unserer psychischen Widerstandskraft zeigt uns Wege und Handlungsoptionen auf, wie wir auf Chaos flexibel reagieren und emotional stabil bleiben können.

Dieser Seminartag macht moderne Erkenntnisse über Resilienz theoretisch wie praktisch erfahrbar! Mit einfachen Basis-Übungen aus dem Improvisationstheater lassen sich klassische Resilienzfaktoren wie Optimismus, Selbstwirksamkeit und Lösungsorientierung stärken und verankern.

Im geschützten Rahmen der Gruppe dürfen alle Teilnehmenden humorvoll neue Handlungsmöglichkeiten austesten und daraus hilfreiche Handlungsstrategien für ihren persönlichen Alltag entwickeln. Außerdem reflektieren wir den Transfer der Erkenntnisse für die Selbsthilfe und die Bedeutung für Gruppenmitglieder.

Methoden

    Impulsvortrag ReferentinInteraktive Tools aus der Angewandten Improvisation zu den Themen
    • Akzeptanz & Optimismus: „Ja“ zur Herausforderung
    • Zielorientierung & Fokus: Im Moment & auf den Punkt
    • Selbstwirksamkeit & Handlungsfähigkeit: Gestaltungsspielräume nutzen
    • Frustrationstoleranz: Scheitern freundlich integrieren
  • Partner-, Gruppen- & Plenumsarbeit
  • Reflexionsphasen & moderierter Transfer in den Alltag

Format

Das Seminar findet – soweit möglich – in Präsenz statt. Über entsprechende Hygienemaßnahmen gemäß der jeweils gültigen Corona-Schutzverordnung informieren wir im Vorfeld.

Bitte zu beachten ...

Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden.

Dozent*in

Katrin Röntgen

Syst. Coachin, Achtsamkeitstrainerin, Theaterpädagogin, Germanistin M.A.
weitere Informationen