Programm | Kursdetails
Ein Leben in der sozialen Gemeinschaft ohne funktionierende Kommunikation ist kaum denkbar.
Umso wesentlicher sind Möglichkeiten, die Kommunikation mit Menschen, die nicht über
gesprochene Sprache verfügen, zu stärken.

Es werden verschiedene Möglichkeiten der unterstützten
Kommunikation vorgestellt und die Arbeit mit dem Picture Exchange Communication System (PECS,
bildkartenunterstützte Kommunikation) praktisch erprobt.

Das Seminar richtet sich an Mitarbieter:innen und Familien mit einem stummen Angehörigen. Wir beschäftigen uns mit den theoretischen und praktischen Grundlagen. Durch das Seminar sollen Kenntnisse über die Möglichkeiten und Anwendungsbereiche von bildkartenunterstützenden Kommunikationen erworben werden.

Barrierefreiheit

Verschiedene Menschen besuchen unsere Kurse. Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, damit alle Teilnehmenden einen leichten Zugang haben. Das betrifft zum Beispiel den Veranstaltungsort und das betrifft auch die Sprache. Es betrifft auch das Vorgehen und die Materialien.

Bitte melden Sie sich bei unserem Kooperations-Partner, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Wir können gemeinsam überlegen, ob und wie eine Teilnahme möglich ist.

Programm | Kursdetails
Ein Leben in der sozialen Gemeinschaft ohne funktionierende Kommunikation ist kaum denkbar.
Umso wesentlicher sind Möglichkeiten, die Kommunikation mit Menschen, die nicht über
gesprochene Sprache verfügen, zu stärken.

Es werden verschiedene Möglichkeiten der unterstützten
Kommunikation vorgestellt und die Arbeit mit dem Picture Exchange Communication System (PECS,
bildkartenunterstützte Kommunikation) praktisch erprobt.

Das Seminar richtet sich an Mitarbieter:innen und Familien mit einem stummen Angehörigen. Wir beschäftigen uns mit den theoretischen und praktischen Grundlagen. Durch das Seminar sollen Kenntnisse über die Möglichkeiten und Anwendungsbereiche von bildkartenunterstützenden Kommunikationen erworben werden.

Barrierefreiheit

Verschiedene Menschen besuchen unsere Kurse. Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, damit alle Teilnehmenden einen leichten Zugang haben. Das betrifft zum Beispiel den Veranstaltungsort und das betrifft auch die Sprache. Es betrifft auch das Vorgehen und die Materialien.

Bitte melden Sie sich bei unserem Kooperations-Partner, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Wir können gemeinsam überlegen, ob und wie eine Teilnahme möglich ist.