Programm | Kursdetails
Immer häufiger kommen Kinder mit auffälligem Verhalten in die Kindertagesstätte. Das zeigt sich zum Beispiel in körperlichen und psychischen Ängsten, mangelnder Konzentration oder fehlender sozialer Kompetenz. Diese kindlichen Verhaltensweisen stellen Sie in Ihrer täglichen pädagogischen Arbeit vor große Herausforderungen und werfen Fragen auf: Was ist normal? Und wie sollen unter diesen Umständen Weichen für eine positive Entwicklung gestellt werden? Was ist zu tun im Hinblick auf den kommenden Schuleintritt?

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Entwicklung verhaltensauffälliger Kinder von Anfang an kompetent fördern und die wachsende Schulfähigkeit unterstützen können. Sie erarbeiten theoretisches Wissen und zahlreiche praktische Anregungen für den Arbeitsalltag in der Kita. Außerdem haben Sie im Seminar viel Raum, um aktuelle Fallbeispiele einzubringen.

Inhalte

  • Die vier grundlegenden Verhaltensauffälligkeiten und ihre Auswirkungen im Alltag
  • Stressreaktionen in kritischen Situationen
  • Körperlicher und psychischer Stress
  • 3 Formen der Unkonzentriertheit
  • Das kann ich schon - das lern ich noch. Stärken des Kindes integrieren.
  • Gewusst wie: frühzeitig Weichen stellen für eine positive Entwicklung
  • Transfer: Methoden, Anregungen, Ideen für die eigene Arbeit nutzen

Ihr Nutzen

Durch das Seminar gewinnen Sie Handlungssicherheit im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern. Auf Basis hilfreicher Anregungen für die pädagogische Praxis fällt es Ihnen im Kita-Alltag leichter, die Kinder zu stärken und bestmöglich in ihrer Entwicklung zu begleiten.

Dozent*in

Monika Kollewijn-von Herz

Bewegungspädagogin, Motopädin, Lerntherapeutin, System. Coach
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Was heißt hier normal?
Kindern Grenzen setzen und Machtkämpfe im Kita-Alltag vermeiden
Seminar | Präsenz
13.09.22 - 14.09.22 (2 Tage)
Wuppertal
250,00 € / ermäßigt: 230,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails
Immer häufiger kommen Kinder mit auffälligem Verhalten in die Kindertagesstätte. Das zeigt sich zum Beispiel in körperlichen und psychischen Ängsten, mangelnder Konzentration oder fehlender sozialer Kompetenz. Diese kindlichen Verhaltensweisen stellen Sie in Ihrer täglichen pädagogischen Arbeit vor große Herausforderungen und werfen Fragen auf: Was ist normal? Und wie sollen unter diesen Umständen Weichen für eine positive Entwicklung gestellt werden? Was ist zu tun im Hinblick auf den kommenden Schuleintritt?

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Entwicklung verhaltensauffälliger Kinder von Anfang an kompetent fördern und die wachsende Schulfähigkeit unterstützen können. Sie erarbeiten theoretisches Wissen und zahlreiche praktische Anregungen für den Arbeitsalltag in der Kita. Außerdem haben Sie im Seminar viel Raum, um aktuelle Fallbeispiele einzubringen.

Inhalte

  • Die vier grundlegenden Verhaltensauffälligkeiten und ihre Auswirkungen im Alltag
  • Stressreaktionen in kritischen Situationen
  • Körperlicher und psychischer Stress
  • 3 Formen der Unkonzentriertheit
  • Das kann ich schon - das lern ich noch. Stärken des Kindes integrieren.
  • Gewusst wie: frühzeitig Weichen stellen für eine positive Entwicklung
  • Transfer: Methoden, Anregungen, Ideen für die eigene Arbeit nutzen

Ihr Nutzen

Durch das Seminar gewinnen Sie Handlungssicherheit im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern. Auf Basis hilfreicher Anregungen für die pädagogische Praxis fällt es Ihnen im Kita-Alltag leichter, die Kinder zu stärken und bestmöglich in ihrer Entwicklung zu begleiten.

Dozent*in

Monika Kollewijn-von Herz

Bewegungspädagogin, Motopädin, Lerntherapeutin, System. Coach
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Was heißt hier normal?
Kindern Grenzen setzen und Machtkämpfe im Kita-Alltag vermeiden
Seminar | Präsenz
13.09.22 - 14.09.22 (2 Tage)
Wuppertal
250,00 € / ermäßigt: 230,00 €

Details ansehen