Programm | Kursdetails
Die Fortbildung gibt einen Überblick darüber, wie Erzieher*innen, pädagogische Fachkräfte und Grundschullehrer*innen in ihren Einrichtungen einen Einstieg ins Theaterspielen finden können. Gerade Kinder im Grundschulalter sind begeisterte Theaterspieler*innen. Sie können sich in verschiedene Rollen hineindenken, komplexe Geschichten erfinden und Spannungsbögen gemeinsam entstehen lassen. Dafür bietet gerade die Entwicklung von Theatergeschichten mit Hilfe von Improvisationstheater eine gute Möglichkeit, die Kinder zu beteiligen und ihre eigenen Geschichten zu erzählen. Partizipation und Mitbestimmung lassen Kinder in diesem Zusammenhang ganz besonders für Projekte brennen, sie fühlen sich gesehen und können sich altersgemäß beteiligen. Themen, die für sie relevant sind, finden so eine Bühne.

Inhalt

  • Kooperations- und Sensibilisierungsspiele
  • Bewegungsspiele
  • dynamische Gruppenspiele
  • Theaterübungen = Stauen-Übungen, Pantomime, Sprachübungen
  • Methoden zum Erfinden von Theatergeschichten
  • Ihr Nutzen

    Sie erweitern Ihre pädagogischen Handlungskompetenzen in Bezug auf die Gestaltung theaterpädagogischer Spiele, Situationen und Projekte mit Kindern im Grundschulalter. Durch verschiedene altersgemäße Methoden bieten Sie den Kindern neue kreative Erfahrungen, sowohl durch einen kleinen Spielimpuls als auch im Rahmen einer ganzen Aufführung eines selbst entwickelten Theaterstücks. Die Übungen und Methoden kommen zum größten Teil ohne aufwendiges Material aus und können so problemlos in den Arbeitsalltag integriert werden.

    Dozent*in

    Catrin Mawick

    Erzieherin, Theater- und Musikpädagogin, Autorin und Regisseurin
    weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Die Fortbildung gibt einen Überblick darüber, wie Erzieher*innen, pädagogische Fachkräfte und Grundschullehrer*innen in ihren Einrichtungen einen Einstieg ins Theaterspielen finden können. Gerade Kinder im Grundschulalter sind begeisterte Theaterspieler*innen. Sie können sich in verschiedene Rollen hineindenken, komplexe Geschichten erfinden und Spannungsbögen gemeinsam entstehen lassen. Dafür bietet gerade die Entwicklung von Theatergeschichten mit Hilfe von Improvisationstheater eine gute Möglichkeit, die Kinder zu beteiligen und ihre eigenen Geschichten zu erzählen. Partizipation und Mitbestimmung lassen Kinder in diesem Zusammenhang ganz besonders für Projekte brennen, sie fühlen sich gesehen und können sich altersgemäß beteiligen. Themen, die für sie relevant sind, finden so eine Bühne.

Inhalt

  • Kooperations- und Sensibilisierungsspiele
  • Bewegungsspiele
  • dynamische Gruppenspiele
  • Theaterübungen = Stauen-Übungen, Pantomime, Sprachübungen
  • Methoden zum Erfinden von Theatergeschichten
  • Ihr Nutzen

    Sie erweitern Ihre pädagogischen Handlungskompetenzen in Bezug auf die Gestaltung theaterpädagogischer Spiele, Situationen und Projekte mit Kindern im Grundschulalter. Durch verschiedene altersgemäße Methoden bieten Sie den Kindern neue kreative Erfahrungen, sowohl durch einen kleinen Spielimpuls als auch im Rahmen einer ganzen Aufführung eines selbst entwickelten Theaterstücks. Die Übungen und Methoden kommen zum größten Teil ohne aufwendiges Material aus und können so problemlos in den Arbeitsalltag integriert werden.

    Dozent*in

    Catrin Mawick

    Erzieherin, Theater- und Musikpädagogin, Autorin und Regisseurin
    weitere Informationen