Programm | Kursdetails
Kennen Sie es auch? Kinder ihrer Gruppe stimmen einer Absprache zu und trotzdem treten immer wieder die gleichen Verhaltensmuster auf! Als ob kleine Teufelchen am Werk sind! Diese Teufelchen heißen vielleicht Reflexe. Wenn ein Reflex aktiv ist, lässt er sich nicht steuern und bremsen. Wenn zum Beispiel ein Kind in Konfliktsituationen von seinen Schutzreflexen gelenkt wird, wird es flüchten, weinen oder vielleicht auch um sich schlagen. Eine konstruktive Lösung ist ihm nicht möglich. Das ist häufig frustrierend für alle Betroffenen.

Dabei bieten gerade die Kindertagesstätten einen guten Rahmen für Kinder, um automatische Verhaltensmuster aufzugeben und Neues zu probieren. In einem geschützten und vertrauten Umfeld können Kinder hier ein gesundes Selbstbewusstsein aufbauen und an Kompetenz für flexibles und angemessenes Verhalten gewinnen.

Dieses Seminar wird praxisbezogen über wichtige frühkindliche Reflexe informieren. Dadurch können Handlungen und Reaktionen mancher Kinder besser verstanden und Lösungsansätze gefunden werden. Spielerische Anregungen und Übungen für Kindertagesstätten runden das Seminar ab und sorgen bei diesem Webinar zwischendurch für Bewegung und Selbsterfahrung. Im Anschluss an den ersten Tag erfolgt ein Selbstlernmodul, in welchem Sie selbstständig praxisbezogene Aufgaben bearbeiten, die am Folgetag aufgegriffen und besprochen werden.


Inhalte

  • Greif-, Schutz- und Haltungsreflexe
  • Mögliche Auswirkungen von Reflexen auf Kinder
  • Was Kinder brauchen, um mit ihren Reflexen umzugehen
  • Spielerische Unterstützung durch Gruppenangebote in Kitas
  • Kooperation mit therapeutischen Fachkräften
  • Fallbesprechungen

Ihr Nutzen

In diesem Seminar lernen Sie fachlichen Grundlagen zu frühkindlichen Reflexen und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern. Sie erarbeiten, wie Ihnen die neuen Erkenntnisse in ihrem beruflichen Alltag nutzen können. Sie erweitern ihr Verständnis für Alltagssituationen in ihrem Arbeitsbereich. Mit kindgerechten Ansätzen aus Coaching- und Kinesiologie-Bereichen bekommen Sie ein leichtes und effektives Hilfsmittel für sämtliche Krisen- und Konfliktmomente.

Bitte bereitlegen: Bunt- oder Filzstifte, DinA4-Papier, ein Stück Obst und ein Küchenmesser, eine Turn- oder Yogamatte (falls vorhanden), eine Decke, bequeme Kleidung, warme Socken oder leichtes Schuhwerk

Technischer Hinweis

Zur Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Alternativ ist der Zugang auch mit dem Smartphone oder Tablet (via App) möglich. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten.
Einige Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten, Einwahlnummer und Link sowie ergänzende Informationen enthalten sind. Ein technischer Support wird Ihnen während der Veranstaltung ebenfalls zur Verfügung stehen.

Hinweis: Für die Teilnahme an den Online-Terminen benötigen Sie eine stabile Internetverbindung. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten. Auch eine Teilnahme über Ihr Smartphone oder Tablet ist möglich.

Dozent*in

Ute Ladewig

Dipl.-Sozialpädagogin, Begleitende Kinesiologin DGAK, Psychomotorikerin, Supervisorin
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Was heißt hier normal?
Verhaltensauffällige Kinder begleiten und stärken
Kursreihe | Online
14.06.22 - 21.06.22 (2 Tage)
200,00 € / ermäßigt: 185,00 €

Details ansehen

Fachkraft für den Kinderschutz in der Kinder- und Jugendhilfe - Basis
Qualifizierung als insoweit erfahrene Fachkraft im Sinne des § 8a SGB VIII
Kursreihe | Blended Learning
04.04.22 - 14.06.22 (7 Tage)
Mülheim an der Ruhr
800,00 € / ermäßigt: 725,00 €

Details ansehen

Programm | Kursdetails
Kennen Sie es auch? Kinder ihrer Gruppe stimmen einer Absprache zu und trotzdem treten immer wieder die gleichen Verhaltensmuster auf! Als ob kleine Teufelchen am Werk sind! Diese Teufelchen heißen vielleicht Reflexe. Wenn ein Reflex aktiv ist, lässt er sich nicht steuern und bremsen. Wenn zum Beispiel ein Kind in Konfliktsituationen von seinen Schutzreflexen gelenkt wird, wird es flüchten, weinen oder vielleicht auch um sich schlagen. Eine konstruktive Lösung ist ihm nicht möglich. Das ist häufig frustrierend für alle Betroffenen.

Dabei bieten gerade die Kindertagesstätten einen guten Rahmen für Kinder, um automatische Verhaltensmuster aufzugeben und Neues zu probieren. In einem geschützten und vertrauten Umfeld können Kinder hier ein gesundes Selbstbewusstsein aufbauen und an Kompetenz für flexibles und angemessenes Verhalten gewinnen.

Dieses Seminar wird praxisbezogen über wichtige frühkindliche Reflexe informieren. Dadurch können Handlungen und Reaktionen mancher Kinder besser verstanden und Lösungsansätze gefunden werden. Spielerische Anregungen und Übungen für Kindertagesstätten runden das Seminar ab und sorgen bei diesem Webinar zwischendurch für Bewegung und Selbsterfahrung. Im Anschluss an den ersten Tag erfolgt ein Selbstlernmodul, in welchem Sie selbstständig praxisbezogene Aufgaben bearbeiten, die am Folgetag aufgegriffen und besprochen werden.


Inhalte

  • Greif-, Schutz- und Haltungsreflexe
  • Mögliche Auswirkungen von Reflexen auf Kinder
  • Was Kinder brauchen, um mit ihren Reflexen umzugehen
  • Spielerische Unterstützung durch Gruppenangebote in Kitas
  • Kooperation mit therapeutischen Fachkräften
  • Fallbesprechungen

Ihr Nutzen

In diesem Seminar lernen Sie fachlichen Grundlagen zu frühkindlichen Reflexen und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern. Sie erarbeiten, wie Ihnen die neuen Erkenntnisse in ihrem beruflichen Alltag nutzen können. Sie erweitern ihr Verständnis für Alltagssituationen in ihrem Arbeitsbereich. Mit kindgerechten Ansätzen aus Coaching- und Kinesiologie-Bereichen bekommen Sie ein leichtes und effektives Hilfsmittel für sämtliche Krisen- und Konfliktmomente.

Bitte bereitlegen: Bunt- oder Filzstifte, DinA4-Papier, ein Stück Obst und ein Küchenmesser, eine Turn- oder Yogamatte (falls vorhanden), eine Decke, bequeme Kleidung, warme Socken oder leichtes Schuhwerk

Technischer Hinweis

Zur Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Alternativ ist der Zugang auch mit dem Smartphone oder Tablet (via App) möglich. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten.
Einige Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten, Einwahlnummer und Link sowie ergänzende Informationen enthalten sind. Ein technischer Support wird Ihnen während der Veranstaltung ebenfalls zur Verfügung stehen.

Hinweis: Für die Teilnahme an den Online-Terminen benötigen Sie eine stabile Internetverbindung. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten. Auch eine Teilnahme über Ihr Smartphone oder Tablet ist möglich.

Dozent*in

Ute Ladewig

Dipl.-Sozialpädagogin, Begleitende Kinesiologin DGAK, Psychomotorikerin, Supervisorin
weitere Informationen

Ähnliche Bildungsangebote

Was heißt hier normal?
Verhaltensauffällige Kinder begleiten und stärken
Kursreihe | Online
14.06.22 - 21.06.22 (2 Tage)
200,00 € / ermäßigt: 185,00 €

Details ansehen

Fachkraft für den Kinderschutz in der Kinder- und Jugendhilfe - Basis
Qualifizierung als insoweit erfahrene Fachkraft im Sinne des § 8a SGB VIII
Kursreihe | Blended Learning
04.04.22 - 14.06.22 (7 Tage)
Mülheim an der Ruhr
800,00 € / ermäßigt: 725,00 €

Details ansehen