Hauptmenu

Fachtagung Führung 4.0

Frauen sind nach wie vor auf den mittleren und oberen Führungsetagen deutlich unterrepräsentiert. Wo liegt der Grund für weiblichen Führungskräftemangel und wie kann Führung für Frauen attraktiver gestaltet werden?

Fachtagung am 18. Oktober 2017 in der City-Kirche Wuppertal

Susanne Schweitzer, Store Managerin von IKEA Wuppertal, bringt die Thematik in ihrem Impulsreferat auf den Punkt: „Was benötigen Frauen, um Führungsverantwortung zu übernehmen?“ Aus ihrer beruflichen Erfahrung berichtet Sie, worauf Unternehmen reagieren müssen, um Führung für Frauen attraktiver zu gestalten.

In der anschließenden von Brigitte Büscher moderierten Podiumsdiskussion wird es darum gehen, wie Unternehmensleitungen und Personalverantwortliche, insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen, flexibler auf gesteigerte Anforderungen reagieren können. Zudem werden neue Führungsmodelle wie Führung auf Augenhöhe sowie Praxisbeispiele und Zukunftsvisionen erläutert. Teilnehmende der Fachtagung erhalten die Gelegenheit, eigene Themen einzubringen sowie im Austausch neue Lösungsansätze zu entwickeln.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie die Branche der Dienstleisterinnen und Dienstleister. Angesprochen sind insbesondere weibliche Unternehmensvertreterinnen aus kleinen und mittleren Unternehmen.

Programm

13:00 Uhr Steh-Café und Anmeldung

13:30 Uhr Impulsreferat: „Was benötigen Frauen, damit sie eine Führungsposition übernehmen?“

14:10 Uhr Podiumsdiskussion, Moderation: Brigitte Büscher

15:50 Uhr Entwicklung praktischer Lösungsansätze

16:30 Uhr Get-Together

Anmeldung

Hier klicken!

< Lebhafter Austausch über nachbarschaftliches Netzwerken