Hauptmenu

Informal Learning in Communities (ILiC)

Flyer im Pfd-Format. Einfach auf das Bild klicken!

Informelles Lernen im Stadtteil

Das Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung innovativer Schulungsmodule für Praktiker im Bereich der Erwachsenenbildung, die informelle Bildungsmöglichkeiten in “Lerngemeinschaften” entwickeln und validieren wollen.

Das Projekt konzentriert sich insbesondere auf:

  • die Entwicklung alternativer Lernansätze, um benachteiligte Bürgerinnen und Bürger in die Gesellschaft und/oder den Arbeitsmarkt zu integrieren.
  • die Beurteilung von Kompetenzen und Anerkennung des formalen, nichtformalen und informellen Lernens von benachteiligten Menschen.

Sechs internationale Partnerorganisationen aus England, Irland, Litauen, Bulgarien, Italien und Deutschland arbeiten seit Dezember 2010 bis November 2012 an der Umsetzung. In Deutschland haben sich die Paritätische Akademie LV NRW e. V. in Kooperation mit dem Nachbarschaftshaus des SCI:Moers dieser Aufgabe gestellt.

ERGEBNISSE

Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem transnationalen Arbeitsaustausch und den informellen Lernaktivitäten vor Ort werden zum Ende des Projektes in einem Handbuch, begleitet von einer DVD, festgehalten und weitergegeben. Es soll Praktikerinnen und Praktiker, Lernende, Lehrende und ehrenamtlich Engagierte anleiten, selbst informelle Lernarrangements zu implementieren sowie Lernerfolge zu validieren.

Alle Ergebnisse werden Ihnen am 04.10.2012 auf unserer Fachtagung vorgestellt. Bitte reservieren Sie sich diesen Termin! Weitere Informationen folgen in Kürze an dieser Stelle!