Programm | Kursdetails
Eltern mit psychischen Erkrankung und die Auswirkungen auf deren Kinder geraten
immer mehr in den Fokus im psychosozialen Arbeitsfeld. Sowohl gegenüber
betroffenen Eltern als auch bei einer möglichen Gefährdungsbeurteilung für die
Kinder sind die Fachleute gefordert professionell zu agieren. Die Forschung
beschäftigt sich seit einigen Jahren auch mit der Auswirkung psychischer Erkrankung
auf die Erziehungskompetenz und Beziehungsqualität psychisch kranker Eltern. Die
Risiko- und Resilienzforschung bietet erste Erkenntnisse.

Inhalte

  • „State oft the Art“: Grundlagenwissen mit Blick auf den aktuellen Stand der
    Forschung
  • Handlungsempfehlung am Beispiel des: „Kölner Leitfaden“ und seine Konsequenzen für die Praxis
  • Erprobte Instrumente aus der ambulanten Arbeit: Ressourcenkoffer, Krisenplan, Frühwarnsystem als konkrete Methoden in der Klientenberatung
  • Optional: Systemisch orientierte Gesprächshilfen für die Elternarbeit
  • Best Practice: Das vom BMG (Bundesministerium für Gesundheit) 2019 bundesweit hervorgehobene „Netz I Werk der Stiftung Leuchtfeuer, Köln“ mit Filmbeitrag 2019
  • Literaturhinweise: Fachliteratur, Kinderbücher für Psychoedukation Broschüren zur Weitergabe an Familien

Ihr Nutzen

Das Seminar befähigt Sie, sich sicherer gegenüber psychisch belasteten Familien zu verhalten. Sie werden für die Situation der Eltern und ihrer Kinder sensibilisiert. Eine freundlich unterstützende Haltung gegenüber den betroffenen Eltern erleichtert den Beziehungsaufbau. Gemeinsam entwickeln wir Ideen für Ihr Arbeitsfeld. Erprobte Instrumente aus der ambulanten Jugendhilfe vermitteln Ihnen beispielhafte Handlungsempfehlungen und Inspiration für Ihre eigene Tätigkeit.

Technischer Hinweis

Das Seminar findet Online via ZOOM statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut.

Einige Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten enthalten sind.

Ein technischer Support wird Ihnen ebenfalls während der Veranstaltung zur Verfügung stehen.

Barrierefreiheit

Sie benötigen ein barrierefreies Angebot? Kontaktieren Sie uns. Gern setzen wir uns dafür ein, dass Sie bestmöglich teilnehmen können.