Programm | Kursdetails
Personenzentrierte Hilfen stellen den Bedarf von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt. Grundlage für die Bedarfsermittlung ist die ICF. Die ICF ist eine standardisierte internationale Systematik der WHO zur Beschreibung von funktionaler Gesundheit und Behinderung (»International Classification of Functioning, Disability and Health«). Sie ist zentrales Beschreibungs- und Analyseinstrument der Bedarfsermittlung (Gesamtplan- bzw. Teilhabeplanverfahren) im BEI_NRW.
BEI_NRW ist das neue Bedarfentwicklungsinstrument der beiden Landschaftsverbände in NRW.

Das Online-Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter der Eingliederungshilfe, die Leistungen über den BEI_NRW darstellen und Menschen mit Behinderung bei der Erstellung ihres BEI_NRW unterstützen.

Inhalte

  • Einführung in die Zusammenhänge zwischen ICF und BEI_NRW
  • Praktische Anwendung und Training im BEI_NRW
Nach dem Online-Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der Paritätischen Akademie NRW.

Ihr Nutzen

Sie lernen das neue Bedarfsermittlungsinstrument BEI_NRW und seine zentrale Ausrichtung an der ICF kennen und können beides in der Praxis anwenden.

Technischer Hinweis

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Alternativ ist der Zugang auch mit dem Smartphone oder Tablet (via App) möglich. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten.
Einige Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten, Einwahlnummer und Link sowie ergänzende Informationen enthalten sind.
Unterlagen stellen wir Ihnen digital und in ausgedruckter Variante zur Verfügung.

Dozent*in

Stefan Güsgen

Dipl. Betriebswirt (FH), Dipl. Sozialpädagoge (FH), Mastercoach DGfC, Trainer dvct
weitere Informationen

Programm | Kursdetails
Personenzentrierte Hilfen stellen den Bedarf von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt. Grundlage für die Bedarfsermittlung ist die ICF. Die ICF ist eine standardisierte internationale Systematik der WHO zur Beschreibung von funktionaler Gesundheit und Behinderung (»International Classification of Functioning, Disability and Health«). Sie ist zentrales Beschreibungs- und Analyseinstrument der Bedarfsermittlung (Gesamtplan- bzw. Teilhabeplanverfahren) im BEI_NRW.
BEI_NRW ist das neue Bedarfentwicklungsinstrument der beiden Landschaftsverbände in NRW.

Das Online-Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter der Eingliederungshilfe, die Leistungen über den BEI_NRW darstellen und Menschen mit Behinderung bei der Erstellung ihres BEI_NRW unterstützen.

Inhalte

  • Einführung in die Zusammenhänge zwischen ICF und BEI_NRW
  • Praktische Anwendung und Training im BEI_NRW
Nach dem Online-Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der Paritätischen Akademie NRW.

Ihr Nutzen

Sie lernen das neue Bedarfsermittlungsinstrument BEI_NRW und seine zentrale Ausrichtung an der ICF kennen und können beides in der Praxis anwenden.

Technischer Hinweis

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Alternativ ist der Zugang auch mit dem Smartphone oder Tablet (via App) möglich. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten.
Einige Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten, Einwahlnummer und Link sowie ergänzende Informationen enthalten sind.
Unterlagen stellen wir Ihnen digital und in ausgedruckter Variante zur Verfügung.

Dozent*in

Stefan Güsgen

Dipl. Betriebswirt (FH), Dipl. Sozialpädagoge (FH), Mastercoach DGfC, Trainer dvct
weitere Informationen