THEMEN

FAMILIENBILDUNG IN NRW

Gesellschaftlichen Herausforderungen in der Familienbildung professionell und nachhaltig begegnen

Innovationsprojekte der Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung in NRW

In Innovationsprojekten entwickeln die Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung NRW Strukturen und Konzepte, die sich thematisch mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen beschäftigen, die für das Leben in der Familie, insbesondere das Zusammenleben mit Kindern von Bedeutung sind.

    Themen der Projekte sind zum Beispiel:

    • Digitale Medien im Kontext Familie
    • Zielgruppe Väter
    • Interkulturelle Öffnung in der Familienbildung
    • Übergänge in Kita, Schule und Beruf gestalten 
    • Kooperation mit Familienzentren und Grundschulen
    • Familie - Bildung - Zukunft

    Wissensaustausch und Begleitung

    Ziel der Innovationsprojekte ist es, Expertise in den Familienbildungsstätten des Landes NRW weiter zu entwickeln. Kompetenzen von pädagogischen Mitarbeitenden und Familien werden gestärkt, Wissen vertieft, neue Handlungsspielräume sowie Dialogmöglichkeiten eröffnet. Die Projekte sind Bestandteil des mit dem Familienministerium NRW vereinbarten Wirksamkeitsdialoges und tragen zur fachlichen Qualität der Angebote bei.

    Aktuelles Innovationsprojekt

    Im aktuellen Projekt „Familie – Bildung – Zukunft“ setzen sich die Vertreter*innen der Familienbildung in NRW zum Ziel, Familienbildungseinrichtungen und ihren Auftrag – vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen – zu reflektieren, zu beraten und mit der Arbeitsrealität der Einrichtungen abzugleichen.

    Dabei stehen Zielgruppen, Inhalte, Angebotsformate, Flexibilität, Qualität, organisatorische Anforderungen und finanzielle Erfordernisse im Fokus. Darüber hinaus werden auch Aspekte der Verortung der Familienbildung in Landes- und Kommunalstrukturen sowie ihr Auftrag im Kontext SGB VIII beleuchtet. Alle Familien in den Blick zu nehmen, ganz besonders auch die, die der besonderen Unterstützung bedürfen, hat dabei eine primäre Bedeutung. 

    Familienbildung hat einen unmittelbaren Zugang zu Eltern und somit erhebliches Potenzial, effektiv zu unterstützen. Somit wird ein chancengerechteres Aufwachsen von Kindern in Familien gefördert.

    Die Paritätische Akademie NRW-Familienbildung koordiniert das Innovationsprojekt.

    Broschüren

    Hier gelangen Sie zu den Arbeitshilfen der Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung in NRW.

    Hier klicken!

     

    Gefördert durch:

    Kontakt

    Portrait Bärbel Gebert

    Bärbel Gebert

    Geschäftsführerin Paritätische Akademie NRW

    Telefon: 0202 28 22 231
    baerbel.gebert@paritaet-nrw.org

     
    Portrait Vera Alice Schulze

    Vera Alice Schulze

    Bildungsreferentin Projekte

    Telefon: 0202 28 22 242
    vera.schulze@paritaet-nrw.org

     
    Portrait Martina Müllenborn

    Martina Müllenborn

    Sachbearbeiterin Projekte

    Telefon: 0202 28 22 247
    martina.muellenborn@paritaet-nrw.org